skyliners.frblog.de

So 10.09.17 19:43 | 10 Kommentare

„Von Playoffs soll keiner reden“

Gordon Herbert hat seinen Spielern am Montag freigegeben. Nach zwei Spielen in drei Tagen ganz normal. Auch wenn die Skyliners einiges aufzuholen haben, muss der Kanadier das richtige Maß finden. „Wir müssen vorsichtig sein und dürfen nicht zu viel Stoff vermitteln, sonst werden wir gar nichts gut machen“, sagte der Cheftrainer am Freitagabend. Herbert war nach der Pleite am  im Benefizspiel zugunsten der Hans-Thoma-Schule gegen Antwerpen frustriert. Weniger über die Niederlage, als vielmehr darüber, dass er jetzt in mehr als zwei Wochen Vorbereitung nicht einmal Fünf-gegen-Fünf trainieren lassen konnte. Das lag insbesondere an den Verletzungen von Quantez Robertson, Mike Morrison und Jonas Wohlfarth-Bottermann (über ihn findet ihr einen ausführlichen Artikel in der Montags-FR). Und natürlich weil es bis Freitag keinen Point-Guard gab. Herbert machte schon mal klar: „Von Playoffs soll keiner reden.“ Den ganzen Beitrag lesen

Fr 08.09.17 14:18 | 15 Kommentare

Ein Rookie für die Aufbauposition

Tai Webster heißt der Aufbauspieler, der es in dieser Saison für die Frankfurt Skyliners richten soll. 22 Jahre, 1,93 Meter groß und internationale Erfahrung mit der neuseeländischen Nationalmannschaft. Damit werden die Skyliners mit Sicherheit das jüngste Team der Liga stellen. Für einen Point-Guard mit mehr Erfahrung war wie immer kein Geld da. Das stand schon vorher fest. Immerhin weiß Cheftrainer Gordon Herbert, was für einen Spieler er bekommt. Er hat mit Shavon Shields an der Nebraska-University zusammengespielt und da Herbert den Trainer der College-Mannschaft kennt, wird er sich alle Informationen geholt haben. Der letzte Rookie auf der Eins war Justin Cobbs und der hat eine ziemlich gute Saison gespielt und es ging immerhin bis in die Viertelfinal-Playoffs gegen den FC Bayern. Ob das mit Webster und einem noch stärker verjüngten Team klappt, ist fraglich.

So 27.08.17 19:26 | 15 Kommentare

Übergewicht und Trainingsshirts

17, 18, 4×19, 20 und 24. Das sind nicht die Punktzahlen, die Skyliners-Spieler beim Vorbereitungsturnier in Gießen erzielt haben, sondern das Alter der Skyliners-Spieler, die in die Sporthalle Ost in Gießen dabei waren. Gegen Bonn und Gießen hatte die junge deutsche Rasselbande plus Phil Scrubb, der 24-Jährige, dann logischerweise auch das Nachsehen. Die Aufholjagden am Ende kosteten die Rumpftruppe zu viel Kraft. Gleich drei Spieler fehlten verletzt, wahrscheinlich haben zwei davon ihre muskulären Probleme selbst verschuldet. Den ganzen Beitrag lesen

Mo 21.08.17 11:32 | 3 Kommentare

Kein erfahrener Point-Guard

Kein erfahrener Point-Guard, kein sechster Ausländer – zumindest vorerst – und eventuell ein Power Forward für vier Wochen. Das sind die wichtigsten Details aus der PK mit Cheftrainer Gordon Herbert von vor einigen Tagen. Alles andere findet ihr im aktuellen FR-Artikel. 

Do 17.08.17 13:01 | 6 Kommentare

Scrubb kommt zurück

Als ich vor einigen Wochen mit Gordon Herbert gesprochen und ihn auf Phil Scrubb angesprochen habe, hat er gesagt: „Wir denken aktuell über ihn nicht nach.“ Nun sind einige Wochen ins Land gezogen und anscheinend ist der Skyliners-Cheftrainer zu der Entscheidung gekommen, vielleicht kann uns der Combo-Guard trotz seiner einjährigen Basketballpause helfen. Oder vielleicht war er einfach nur so günstig? Den ganzen Beitrag lesen

Mo 07.08.17 18:23 | 12 Kommentare

Ein neuer Sponsor ist da

Gunnar Wöbke hat am Montagabend via Facebook-Live verraten, dass die Frankfurt Skyliners einen Ersatz für die Mainova als Premiumpartner gefunden haben. „Der wird das Budget nicht ganz kompensieren können. Das tut uns auch weh im e.V.“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter. Will heißen, dass der neue Partner keine „fünfstellige Summe“ für Basketball macht Schule zusätzlich bezahlen wird, so wie es die Mainova getan hat. Wann genau der Sponsor präsentiert werden soll, steht noch nicht fest. „Wir sind auch noch in anderen Sponsorengesprächen“, teilte Wöbke mit. Zu neuen Spielern sagte Wöbke, dass definitiv ein reiner Point-Guard und ein Combo-Guard kommen soll. Ob ein sechster Ausländer für die Shooting-Guard-Position kommt, hängt vom Gesamtbudget ab. Vielleicht wird auch noch ein Spieler für die Position 4/5 geholt, um das Fehlen von Shawn Huff, der bei der finnischen Nationalmannschaft ist, zu überbrücken. Sprich, ein Spieler, der einen Kurzzeitvertrag bekommt. „Es wird eine der interessantesten Mannschaften der Klubgeschichte. So viele Talente hatten wir noch nie“, freut sich Wöbke auf die neue Saison. Es könne zwar zu Beginn anstrengend werden, aber er habe richtig Lust darauf zu sehen, wie sich das Team entwickelt.

Mi 02.08.17 15:04 | 11 Kommentare

Bonga schmeißt die Schule

Es war die große Frage, die bei meinem letzten Gespräch mit Isaac Bonga noch offen war. Macht er die Schule weiter oder nicht. Im Interview auf der Homepage der Skyliners hat er nun bestätigt, dass er nicht weitermacht. „Ja, ich habe die Schule nach der 11. Klasse abgebrochen und werde mich voll und ganz auf Basketball konzentrieren. Mit meiner Schule ist aber abgesprochen, dass ich das Abitur jederzeit nachholen kann. Durch diese Möglichkeit, möchte ich diesen Schritt nun gehen“, sagt der 17-Jährige. Er setzt also alles auf seine Chance, im Basketball weit zu kommen. Fünf Tage die Woche Schule bei gleichzeitigem Training unter Profibedingungen wären auch nur schwer zu vereinbaren gewesen. Er hat das Potenzial, um ein Topspieler zu werden, in den kommenden Wochen werden wir sehen, wie gut er sich mit voller Konzentration auf Basketball entwickeln wird. Nächste Woche steigen die deutschen Spieler ins Training ein. Ansonsten fehlt weiterhin ein neuer Sponsor und die offenen Guard-Positionen sind ebenfalls nicht besetzt. Sollte kein neuer Sponsor kommen, werden wir wohl zwei College-Rookies sehen.

Do 20.07.17 09:11 | 18 Kommentare

EM-Absager

Heute hat auch Maxi Kleber für die EM abgesagt. Damit ist er nach Paul Zipser der zweite Nationalspieler, der keine Freigabe von seinem NBA-Klub erhält. Wie soll der Basketball je neue Fans hinzugewinnen, wenn die besten Spieler nicht bei ihrer Nationalmannschaft dabei sind? Vor allem sind das alles drei Spieler, die den Unterschied ausmachen können. Jetzt hat man schon mal eine talentierte und gute Auswahl – aber sie spielt nie zusammen.

 

So 02.07.17 17:46 | 23 Kommentare

Bonga und die NBA

Heute, am Sonntag, habe ich mich nach drei Wochen zurück in den Dienst gemeldet. Der Urlaub ist rum, die Sommerzeit im Büro kann beginnen. Auf meinen Schreibtisch habe ich gleich die neueste Ausgabe der BIG gefunden. Titel: „Bonga – Die geheime NBA-Klausel“. Laut Informationen des Basketballmagazins kann der 17-Jährige im kommenden Sommer die Skyliners für 650000 Euro ins gelobte Land verlassen. 2019 müsste ein NBA-Klub schon 700000 Euro für den 2,05 Meter großen Guard berappen. Eine stattliche Summe für die Skyliners. Den ganzen Beitrag lesen

Di 13.06.17 14:42 | 14 Kommentare

WoBo nach Frankfurt

Laut BIG wechselt Jonas Wohlfahrt-Botterman zu den Skyliners. Bei der vorhandenden Auswahl an Centern in Deutschland wohl noch die beste Lösung, wenn mal von den schlechten Blöcken und dummen Offensivfouls absieht. Was meint ihr?