skyliners.frblog.de

Mi 01.02.23 18:50 | 20 Kommentare

Vier-Punkte-Spiel gegen Heidelberg

Das Spiel gegen Heidelberg ist in mehrfacher Hinsicht ein Vier-Punkte-Spiel. Gewinnen die Skyliners schließen sie von den Siegen her zu Heidelberg auf. Verlieren sie, liegen sie vier Punkte zurück. Gewinnen sie mit vier oder mehr Punkten sichern sie sich auch den direkten Vergleich, der am Ende der Saison noch sehr wichtig werden könnte. Die Skyliners treten mit dem gleichen Kader wie gegen Hamburg an – also ohne Einaras Tubutis.

Mo 30.01.23 08:52 | 18 Kommentare

Jetzt auch mit Comeback-Qualitäten

Die Skyliners haben es tatsächlich geschafft, einen 17-Punkte-Rückstand wettzumachen. Das ist in dieser Saison auch noch nicht vorgekommen. Genau zum richtigen Zeitpunkt haben die Skyliners nun auch Comeback-Qualitäten gezeigt. Das 97:93 gegen Hamburg war unheimlich wichtig, um nicht weiter nach unten zu rutschen. Den ganzen Beitrag lesen

Do 26.01.23 11:31 | 20 Kommentare

Wo bleibt der Big Man?

Auch gegen die Hamburg Towers werden die Skyliners ohne neuen Big Man an den Start gehen. Nun gut, Jordan Samare kehrt wohl in den Kader zurück. Er wird maximal für ein bisschen Entlastung sorgen. Was die Skyliners brauchen, ist ein Spieler, der auch mit dem Rücken zum Korb spielen kann. Das kann von den vorhandenen Leuten am ehesten noch Lukas Wank – und das sagt alles aus. Und sie brauchen Rebounds! Einaras Tubutis kommt laut Geert Hammink immer besser in Tritt, aber ob das reichen wird? In der Vorbereitung hat er zwar viel gepunktet, aber es waren sehr viele Dreier dabei. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Skyliners ihr small-ball-Spiel wieder deutlich besser aufziehen müssen als zuletzt. Der Ball bewegte sich nur um die Dreierlinie rum, aber fand seltens den Weg in die Zone. Gegen die Towers und auch gegen Heidelberg am Mittwoch müssen die Skyliners gewinnen. Sonst halten sie bald wieder die rote Laterne in den Händen.

So 15.01.23 14:21 | 43 Kommentare

Mit Tubutis und Lewis gegen Crailsheim

Die Skyliners sind einige Personalsorgen vor dem Spiel gegen Crailsheim los. Sowohl Einaras Tubutis, als auch Marcus Lewis sind wieder zurück im Kader. Dafür muss J. J. Frazier auf die Tribüne als siebter Ausländer.

Mo 09.01.23 14:36 | 18 Kommentare

Erstaunliches Selbstbewusstsein

Drei Heimsiege in Folge, vier insgesamt. Nach dem 78:75-Sieg gegen den bisherigen Tabellenvierten sieht die Welt der Skyliners wieder ein Stückchen rosiger aus. Das Team hat – insbesondere nach dem Erfolg gegen Ludwigsburg – ein neues Selbstvertrauen entwickelt. Es hat wirklich nichts wirklich für die Skyliners davor gesprochen. Sie waren immer schlechter geworden. Doch irgendwie hat es auf dem Feld in diesem Spiel klick gemacht und seitdem spielen die Hessen deutlich besser. Die Niederlagen gegen Bonn und Berlin klammere ich aus, weil die Teams einfach deutlich stärker sind. Die Leistungen sprechen dafür, dass es im Team stimmt und Cheftrainer Geert Hamminks Arbeit nun auch Früchte trägt. Obwohl längst noch nicht alles richtig gut ist und die Personalsorgen weiterhin groß sind. Den ganzen Beitrag lesen

Sa 07.01.23 11:01 | 11 Kommentare

Isaiah Washington ist der neue Point Guard

Die Katze ist aus dem Sack: Isaiah Washington ist der Neue. Da die Skyliners neue Spieler bei der BBL melden müssen, ist er auf der Webseite der Liga und der App schon aufgelistet. Selbst haben die Skyliners noch nichts kommuniziert und wohl auf einen Überraschungseffekt gehofft. Aber im digitalen Zeitalter fällt das eben irgendwann jemanden auf. Wäre auch traurig wenn nicht, weil das ja bedeuten würde, dass sich niemand für die BBL interessiert. Zurück zu Washington. Er hat zuletzt in der Slowakei gespielt. Ob er wirklich der große Unterschiedsspieler sein kann? Gegen Göttingen werden wir einen ersten Eindruck haben.

Di 03.01.23 16:51 | 14 Kommentare

2023 wird alles besser?

Zunächst wünsche ich allen ein frohes neues Jahr und vor allem Gesundheit. Für die Skyliners startet das neue Jahr mit einer Partie bei Alba Berlin, wo es eigentlich nur darum gehen kann, sie unversehrt wie möglich zu überstehen und dann mit frischen Kräften, die nächsten Aufgaben angehen kann. Das Jahr 2023 ist ein entscheidendes für die Zukunft der Skyliners. Neben dem sportlichen Überleben in dieser Saison wird sich auch in diesem Jahr entscheiden, wie die Politik beim Hallenbau sich entscheiden wird. Der Frankfurter Sportdezernent Mike Josef (SPD) hat nun vor einigen Tagen ins Spiel gebracht, dass die Stadt die Halle selbst bauen könnte. Den ganzen Beitrag lesen

Do 29.12.22 19:53 | 7 Kommentare

In Bonn ohne Haarms

Die Skyliners müssen ohne Matt Haarms in Bonn auskommen. Der Center hat einen Muskelspasmus im Rücken, der sich nicht auflösen lässt. Ich bin gespannt, ob heute Alex Richardson seine ersten BBL-Minuten in dieser Saison bekommen wird. Es sieht alles nach einem Spiel aus, wo auch Nolan Adekunle und Justin Onyejiaka einige Minuten bekommen dürften.

Di 27.12.22 19:36 | 4 Kommentare

Die Offensive klickt – die Personalsorgen bleiben

Fast genau zwei Jahre nachdem die Frankfurt Skyliners das letzte Mal mehr als 100 Punkte in der Basketball-Bundesliga (BBL) erzielt haben, ist ihnen das gestern erneut gelungen. 101:83 gegen die Rostock Seawolves. 104:86 lautete am 19. Dezember 2020 das Endergebnis gegen Bayreuth in der coronabedingt leeren Ballsporthalle. Am Zweiten Weihnachtsfeiertag waren 3400 Zuschauer in der Halle. Überraschend wenig nach dem Erfolg gegen Ludwigsburg eine Woche zuvor. Aber diejenigen, die gekommen waren, sahen vor allem in der zweiten Halbzeit ein offensives Feuerwerk der Skyliners. 12/20 Dreiern fanden ihr Ziel, 59 Punkte in den zweiten 20 Minuten. So viele Punkte erzielten die Skyliners über vier Viertel gegen Braunschweig am 30. Oktober. Im Prozess zum Spiel gestern hat jedoch nichts darauf hingedeutet, dass die Skyliners offensiv so den Schalter umlegen können, wie sie es zuletzt gegen Ludwigsburg und nun gegen Rostock getan haben. Den ganzen Beitrag lesen

Mo 26.12.22 09:39 | 13 Kommentare

Das nächste Weihnachtsgeschenk?

Die Skyliners werden auch ihr nächstes Heimspiel verlieren. Vielleicht sollte ich diesen Satz immer zu Beginn eines neuen Blogs schreiben. Dann gewinnen sie vielleicht wieder. Aber Spaß beiseite. Natürlich hätte ich nie und nimmer damit gerechnet, dass die Skyliners gegen Ludwigsburg eine Chance haben werden. Aber solche Spiele zeigen eben, dass im Sport alles möglich ist. Es gibt eben diese Tage, wo alles zusammenkommt. Die Frage ist nun: Können die Skyliners das konservieren und heute, am Zweiten Weihnachtsfeiertag, den Aufsteiger aus Rostock besiegen? Den ganzen Beitrag lesen