skyliners.frblog.de

Di 25.08.15 14:02 | 19 Kommentare

Warten auf den holprigen Saisonstart

In den vergangenen Jahren war es so: Die Skyliners haben zu einer Auftakts-Pressekonferenz eingeladen, man konnte sich mit dem Trainer oder den Spielern unterhalten. Diese Saison wird es sowas auch geben – irgendwann. Da aber natürlich alle Bescheid wussten, dass es am Montag richtig losgeht, haben die Kollegen der FAZ und der FNP bei Gordon Herbert angerufen, um ein paar Neuigkeiten zu erfahren. Der Kollege der FAZ hat auch mit Geschäftsführer Gunnar Wöbke telefoniert. Ich habe es nicht gemacht, weil es sowieso keine Informationen zu neuen Spielern gibt und beschwichtigt wird: Es sei noch genug Zeit. Tagsdarauf, also heute, gibt es auf der Skyliners-Homepage ein Gespräch mit dem Cheftrainer. Das einzig Interessante dabei ist, dass er nochmal sagt, wer alles fehlt. Barthel kann immer noch nicht voll trainieren, Merz fehlt noch zwei bis vier Wochen, Ilzhöfer soll Mitte September einsteigen. Frühestens dann werden die Skyliners auch einen kompletten Kader haben – wenn Johannes Voigtmann wieder da ist (je nach Abschneiden der Nationalmannschaft) und eventuell Aaron Doornekamp (spielt auch Nationalmannschaft). Ob dann neue Guards da sind? Keine Ahnung. Bis die Hessen eingespielt sind wird es so natürlich mehrere Wochen dauern. Wir können uns also alle auf einen sehr holprigen Saisonstart einstellen. Da hilft auch alle Kontinuität nichts. Aus dem Profikader sind aktuell da und topfit: Garai Zeeb, Konstantin Klein, Quantez Robertson, Niklas Kiel, Johannes Richter und Mike Morrison.

Update: Das Medien-Training ist am Freitag, da werde ich allerdings nicht dabei sein können.

Fr 21.08.15 22:09 | 16 Kommentare

Zirbes fällt aus – Voigtmann wohl Profiteur

Eigentlich war Johannes Voigtmann ein Streichkandidat, hat in den Vorbereitungsspielen kaum Einsatzzeit bekommen. Nun hat sich das Blatt gewendet, wenn auch aus Umständen, die der Skyliners-Center nicht gewollt hat. Maik Zirbes hat sich im heutigen Spiel gegen Lettland eine Bänderverletzung zugezogen und fällt für die EM aus. Da Voigtmann neben Tibor Pleiß der einzige Center ist, wird er wohl bei der EM dabei sein.

Mo 17.08.15 09:18 | 45 Kommentare

Der Trainingsauftakt rückt näher

In genau einer Woche starten die Skyliners ins Training, das erste Testspiel steht am 30. August im BCM gegen das Pro-A-Team aus Hanau an. Den Skyliners fehlen immer noch ein Point-Guard und ein Shooting-Guard, dafür dürfte wohl Johannes Voigtmann dabei sein. Nach den Partien gegen Kroatien muss man feststellen, dass Chris Fleming ihm kaum Einsatzzeit gegeben hat. Am Sonntag durfte er die letzten Minuten ran, als die Partie schon gelaufen war. Im Interview mit der „Big“ hat Fleming außerdem gesagt, dass er Dirk gerne ein paar Minuten auf die Fünf stellen will – da bleibt nicht mehr viel Zeit für Voigtmann übrig. Danilo Barthel wird trotz seiner Genesung zu 99 Prozent auch beim Trainingsauftakt der Skyliners dabei sein – da müssten sich entweder Robin Benzing oder Alex King verletzten, dass er noch eine Chance bekommt auf den EM-Zug aufzuspringen.

Di 11.08.15 09:34 | 24 Kommentare

Gähnende Langeweile

Gestern habe ich mal Gordon Herbert angeschrieben und gefragt, wie es aussieht mit neuen Spielern. Wann denn jetzt mal einer kommt. Die Antwort: „Ich bin mir noch nicht sicher. Keine neuen News.“ Während alle anderen Teams munter verpflichten warten die Skyliners. Sie werden also nur die Spieler bekommen, die nirgendswo unterkommen. Selbst ein Wunschspieler wird nicht so lange warten. Andy Rautins ist mittlerweile in der Türkei bei Gaziantep untergekommen. Bleiben also nur College-Rookies oder Spieler, deren Berater bei anderen Klubs zu viel Geld gefordert haben und jetzt dumm da sitzen. Ob überhaupt ein Spieler zum Saisonstart da ist? Ich weiß es nicht, mittlerweile gehe ich eher davon aus, dass sich das noch bis Ende August hinzieht.

Di 04.08.15 12:37 | 26 Kommentare

Internationale Gegner ausgelost

Die Gegner für die Skyliners in der Eurochallenge 2.0 stehen fest: Es geht gegen KK KRKA Novo Mesto (Slowenien), ZZ Leiden (Niederlande)  und FC do Porto (Portugal). Richtig prickelnd ist das nicht, war aber bei den Klubs, die in der Verlosung waren, auch nicht zu erwarten. Immerhin spielen sie international und verdienen etwas Geld. Sollten sie weit kommen, würden sie sogar etwas Plus machen. Und internatinale Erfahrung für junge Spieler ist immer gut. Ansonsten muss sich die Fiba Europe fragen lassen, was der Vorstoß die internationalen Wettbewerbe zu reformieren jetzt gebracht hat. Vor allem die öffentliche Kommunikation was den Wettbewerb angeht. Gestern Abend kam irgendwann auf der Homepage die Mitteilung welche Klubs dabei sein werden. Dann wurde angekündigt man könne live verfolgen, wie die Auslosung verläuft. Pustekuchen. Außerdem sind gerade einmal zwei Klubs vom Eurocup zum neuen Fiba-Cup abgesprungen. Nymburg und Ostende sind übrigens von Ludwigsburg und Oldenburg ersetzt worden. Die Übertragungen werden wohl zunächst auf Youtube laufen, wie vergangene Saison in der Eurochallenge. Ob danach ein TV-Sender einsteigt bleibt abzuwarten. Ohne attraktive Klubs wird das schwer. Richtig interessant in dem Machtkampf zwischen Fiba, Euroleague und den dort dominierenden Klubs wird es dann wohl erst kommende Saison.

Sa 01.08.15 21:12 | 24 Kommentare

Der Wunsch-EM-Kader

Bei den Skyliners tut sich nichts – zumindest fast. Die Hessen haben in Armin Musovic einen talentierten jungen Point-Guard an die Baskets Oldenburg verloren. Jules Dang Akodo ist auch weg. (Gibt es einen Link zu seinem Wechsel?). Akodo hätte sicher kein weiteres Jahr nur Pro B gespielt, bei Musovic lag es wohl auch daran, dass die Skyliners ihren Talenten einfach kaum Geld bezahlen, sondern letztlich nur die Perspektive haben irgendwann mal in den Profikader zu rutschen. Auch wenn er in Frankfurt gute Trainer hat, der Schritt ist nachvollziehbar. Ob er in Oldenburg mehr Spielzeit bekommt steht auf einem Blatt geschrieben. Außerdem laufen den Skyliners scheinbar die ehrenamtlichen Helfer allesamt weg. Ein T-Shirt und paar Kleinigkeiten sind eben kaum ein Anreiz mitzuhelfen. Bis die Skyliners ihre neuen Guards holenm dauert es noch, also wende ich mich einem aktuellen Thema zu: Die Basketball-Nationalmannschaft. Den ganzen Beitrag lesen

Do 30.07.15 19:53 | 4 Kommentare

Frankfurter DBB-Männer

Die Frankfurter Nationalspieler Johannes Voigtmann und Konstantin Klein haben im ersten Testspiel gegen Österreich eine gute Figur gemacht. Vor allem der Skyliners-Center hat mit acht Punkten und elf Rebounds beim 64:52-Sieg auf sich aufmerksam gemacht. Außerdem bekam nur Paul Zipser mehr Einsatzzeit, als der 22-Jährige. Konsti Klein kam in 17 Minuten auf sieben Punkte und zwei Assists. Danilo Barthel will innerhalb von zwei Wochen wieder ins Training einsteigen, er befindet sich zur Zeit in der Reha. Den gesamten Boxscore zum Länderspiel gibt es hier. Nächste Woche Freitag spielt Deutschland in Wetzlar gegen Tschechien. Ist jemand von Euch da dabei?

Do 30.07.15 11:04 | 12 Kommentare

Eurochallenge 2.0

So wie es aussieht werden die Skyliners mit 58 weiteren Teams im neuen Fiba-Cup spielen. Es sind lediglich vier Teams aus dem Eurocup abgesprungen, sodass die Skyliners in einer marginal besseren Eurochallenge 2.0 mitspielen werden. Die Teams, die mitmachen, könnt ihr bei Sportando oder auf der Fiba-Seite nachsehen, wenn ihr den Reiter Eurochallenge 2016 anklickt. Eine bessere Kommunikation würde der Fiba auch ganz guttun. Dafür sind Ludwigsburg und auch Oldenburg laut der Ludwigsburger Kreiszeitung – danke für den Link @ScheSche – für den Eurocup nachnominiert worden. Ob sie daran teilnehmen ist – stand jetzt – ist noch nicht ganz sicher.

Fr 24.07.15 09:11 | 24 Kommentare

Warten auf den Point-Guard

Der Kollege der FNP hat sich gestern mit Klubboss Gunnar Wöbke unterhalten. Demnach wird der neue Point-Guard erst in vier bis fünf Wochen kommen – also zum Start der Vorbereitung. Erst danach soll der Shooting-Guard geholt werden. Dann wären die Skyliners wie in diesem Winter, als Konsti Klein verletzt war, extrem dünn auf den Guard-Positionen besetzt, denn die Skyliners planen nur mit fünf Ausländern. Drei sind mit Tez Robertson, Aaron Doornekamp und Mike Morrison schon da, die anderen beiden werden die Guards sein. Ob das ein Hochkaräter wird und ein Rookie oder zwei College-Rookies – wer weiß. Allerdings stellt sich bei all der Kontinuität, können die Skyliners einen weiteren Schritt nach vorne machen? Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit international spielen, haben also einen Anreiz für ausländische Spieler. Die Fiba hat übrigens ihre Deadline bis heute verlängert gehabt. Nächste Woche will sie dann verkünden, wie der neue, alte Wettbewerb aussieht. Es heißt also: geduldig bleiben.

Mi 22.07.15 15:47 | 4 Kommentare

In eigener Sache

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, dieser Blog hier ist dazu da, um über die Skyliners und über Basketball im Allgemeinen zu diskutieren. Jede Art von Meinung ist hier herzlich willkommen, jede Kritik – auch an mir und meiner Berichterstattung – gerne gesehen. Mich stört es aber gewaltig, wenn beleidigt wird, wenn nur noch auf der persönlichen Ebene argumentiert wird und wenn Dinge in den Raum geworfen werden, die nichts mit dem Thema zu tun haben, sondern einfach nur der eigenen Aufmerksamkeit dienen. Ab sofort werde ich diese Kommentare löschen, denn ich möchte mich mit Euch austauschen auf einer sachlichen, kritischen und gerne auch emotionalen Ebene – schließlich sind hier ja schließlich viele Fans – auf alles andere habe ich aber keine Lust. Danke für Euer Verständnis. Die folgenden Beiträge werden sich ausschließlich mit Basketball beschäftigen.