skyliners.frblog.de

Di 16.07.19 11:37 | 2 Kommentare

Zwischen Abwarten und Eile

Einige von euch haben das Interview von Gunnar Wöbke mit meinem Kollegen ja schon gelesen. Zentrale Aussage: „Zur Not bauen wir die Halle selbst.“ Hört sich ein bisschen wie Wöbkes letzter Joker in der Hallenposse an. Nichts anderes ist das nur noch. Dass mittlerweile 27 Monate nach der Ausschreibung immer noch keine Entscheidung gefallen ist, sagt alles aus. Es muss jetzt endlich etwas in die eine oder andere Richtung passieren. Falls man das Kaiserlei-Projekt jetzt einstampfen sollte und das Flughafen-Projekt aus welchen Gründen auch immer nicht klappen sollte, dann hätten wir tatsächlich einen Supergau, wie Wöbke völlig zurecht sagt. Ob er allerdings das Gelände bekommt, um die Halle alleine zu bauen, falls es mit Lagadere nicht klappt, wage ich zu bezweifeln. Dafür sind die EZB-Lobbyisten zu nah an den Frankfurter Stadtpolitikern dran, die eine erneute Ausschreibung, die nötig wäre, für den Kaiserlei-Kreisel zu verhindern wüssten. Auch wenn die Oak View Group das Projekt finanziell stemmen könnten. Es eilt also. Abwarten werden die Skyliners hingegen jetzt erstmal in ihrer Personalplanung nach der Verpflichtung ihres Point Guards Anthony Hickey. Den ganzen Beitrag lesen

Mi 10.07.19 21:46 | 24 Kommentare

Die Planungen laufen

Drei Wochen sind es noch bis zum zweiten Minicamp bei den Frankfurt Skyliners. Eine Woche später sollen dann die Vorbereitungen für die Saison 2019/2020 mit dem neuen Headcoach Sebastian Gleim beginnen. Der erste Ausländer ist bereits verpflichtet. Shaquille Hines kommt aus Braunschweig und ist ein Dreier/Vierer. Es gibt aber noch einige Fragezeichen. Den ganzen Beitrag lesen

Mi 03.07.19 18:38 | 16 Kommentare

Halb-Assistent, Halb-Chef / Kein internationaler Startplatz

Die Skyliners werden kommende Saison nicht international spielen. Das bestätigte Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter. Die Skyliners waren sportlich ohnehin für keinen Wettbewerb qualifiziert und sie haben auch keine Wildcard bekommen. Also können sich alle in Ruhe auf die Saison in der Liga konzentrieren. Gordon Herbert hingegen fängt am Freitag so richtig in seiner neuen Tätigkeit als „associated Headcoach“ an. Zwar hatte er sich für die Rolle des Cheftrainers beworben, aber die Kanadier wollen jemanden mit NBA-Erfahrung und NBA-Autorität bei der WM haben. Da ist Nick Nurse, als amtierender NBA-Champion, natürlich genau der richtige Mann. Für Herbert bleibt immerhin noch die Chefrolle in den Qualifikationsspielen, dann wiederum mit lauter europäischen Spielern. Interessant wird es dann kommendes Jahr wenn sein Vertrag in Frankfurt wieder gilt, obwohl er bei den Kanadiern einen Zweijahresvertrag mit out unterschrieben hat. Er müsste dann im November 2020 zu weiteren Qualifikationsspielen für zwei Wochen weg. Ob die Skyliners das zulassen werden, ließ Wöbke offen. Alles weitere zu Gordon Herbert im FR-Artikel vom Mittwoch.

Di 18.06.19 22:28 | 19 Kommentare

Halle versus Dome und Pflöcke für die Zukunft

Der Urlaub ist vorbei, der Arbeitsalltag ist eingekehrt. Während meiner Abwesenheit ist ja einiges passiert. Vergangene Woche tauchte die Katz Group aus Kanada scheinbar wie aus dem Nichts auf und präsentierte Pläne für einen Super-Duper-Dome am Frankfurter Flughafen. Geld ist kein Problem, die Vereine können mietfrei spielen und die Stadt Frankfurt hätte am Kaiserlei eine attraktive Fläche, die sie anderweitig nutzen kann. Hurra! Das erste, was ich mich gefragt habe: Wer streut die Information über so ein Projekt inmitten einer laufenden Ausschreibung, die nur noch vor einer Hürde steht – der Bürgschaft durch die Stadt Frankfurt an den Investor Lagadere bzw. Lagano? Zumal so ein Projekt ja nicht aus dem Nichts kommt. Über diese Hallenpläne am Flughafen weiß man in der Stadt seit Monaten Bescheid. Wer hat ein Interesse daran, jetzt so ein Störfeuer zu legen? Den ganzen Beitrag lesen

Di 28.05.19 17:06 | 27 Kommentare

Urlaub und Fahrplan

So liebe Leute, ich bin jetzt für drei Wochen im Urlaub und werde nur sporadisch in das Blog schauen. Am Montag war in der FR ein Porträt über Sebastian Gleim im Blatt (heute auch in der FNP, beides nicht online). Wie ihr mitbekommen habt wird spekuliert, dass Nick Nurse, Cheftrainer der Toronto Raptors, die Kanadier bei der WM coachen soll. Das würde zumindest erklären, warum bislang noch nichts verkündet wurde. Also wird es erst nach den NBA-Finals bekannt gegegeben. Das bedeutet, dass für Gordon Herbert „nur“ eine Rolle im Trainerstab bleibt. Den ganzen Beitrag lesen

Di 21.05.19 13:19 | 38 Kommentare

Die interne Lösung – Gleim neuer Headcoach

Sebastian Gleim wird neuer Headcoach der Skyliners. Der bisherige Pro-B-Coac übernimmt das Profiteam. Gordon Herbert soll nach einem Jahr zurückkommen. Die offizielle Mitteilung der kanadischen Nationalmannschaft steht noch aus.

Sa 18.05.19 14:01 | 5 Kommentare

Unbefriedigendes Jubiläumsjahr

Bei der Saisonabschlussfeier der Skyliners am Mittwochabend im BCM herrschte eine entspannte Stimmung. Der Sieg im Hessenderby gegen Gießen sowie die Vertragsverlängerung von Kapitän Quantez Robertson waren nochmal etwas Balsam auf die geschundene Fanseele nach dem Verpassen der Playoffs. Cheftrainer Gordon Herbert – den es nach Kanada zieht und eine Entscheidung jederzeit bekanntgegeben werden könnte – entschuldigte sich bei den Anwesenden für die zumeist schwachen Auftritte vor eigenem Publikum. Nicht nur sportlich war die Saison unbefriedigend. Während vergangenes Jahr noch 4573 Zuschauer den Weg nach Frankfurt-Unterliederbach fanden, waren es 2018/2019 nur 4030. Das hatte auch mit den Spielverlegungen und ungünstigen Terminen (parallel zu Eintracht-Europa-League-Spielen und Löwen-Final-Spielen oder an Wochentagen um die Abendszeit) zu tun. Aber die Skyliners werden sich auch hinterfragen, warum sie es in der Jubiläumssaison nicht geschafft haben, Begeisterung für ihren Klub zu wecken beziehungsweise sie in der Stadt nicht wirklich präsent sind. Über allem steht natürlich die Frage, welche Perspektive haben die Skyliners noch in Frankfurt, falls die neue Multifunktionshalle am Kaiserlei nicht kommen sollte. „Die Ballsporthalle ist unser Tod“, sagte Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter am Donnerstag bei einer Podiumsdiskussion unweit des möglichen Standorts.  Bevor ich das nochmal ausführlich beleuchte, will ich auf die Saison 2018/2019 zurückblicken, die eigentlich sehr verheißungsvoll angefangen hat. Den ganzen Beitrag lesen

So 12.05.19 17:01 | 28 Kommentare

Robertson verlängert

Two more years, sagte Quantez Robertson in die Kamera vor dem Hessenderby gegen Gießen und der Fanblock der Skyliners flippte aus. Der Kapitän, das Urgestein, das Energiemonster verlängert seinen Vertrag um zwei weitere Jahre. Außerdem wurde er von der FNP beim Fanvoting zum Spieler der Saison gewählt. Wer auch sonst? Das war bei der enttäuschenden Saison nochmal eine kleine Versöhnungsgeste des Klubs mit den Fans. Bei Gordon Herbert hingegen deuten die Zeichen auf Abschied. Eine Entscheidung wird am Dienstag oder Mittwoch fallen. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 10.05.19 15:16 | 15 Kommentare

Was macht Herbert?

Am 28. März waren wir Journalisten, der FAZ-Kollege und ich, bei einer Pressekonferenz mit Cheftrainer Gordon Herbert. Es war die letzte seitdem – die Mangold-PK mal ausgenommen. Auf jeden Fall ging in es in dem Gespräch um die Zukunft des Kanadiers. In drei bis fünf Tagen hieß es damals, erwarte er eine Entscheidung des kanadischen Verbandes, ob er Nationaltrainer seines Heimatlandes wird oder nicht. Sechs Wochen später hat sich immer noch nichts getan. Selbst in den kanadischen Medien ist es still geworden um das Thema. Wir haben zwar mehrmals nachgefragt, aber bislang hieß es immer: Es gibt nichts Neues. Jetzt will der FAZ-Kollege herausgehört haben, dass Herbert eventuell eine dritte Option hat. Das wäre gar nicht mal unwahrscheinlich nach den vergangenen Wochen. Den ganzen Beitrag lesen

So 05.05.19 18:49 | 8 Kommentare

Der Weg Richtung Playoffs

So, da es ja jetzt doch tatsächlich möglich für die Skyliners ist, in die Playoffs zu kommen, habe ich mal das Restprogramm der Klubs nach diesem Spieltag unter die Lupe genommen. Und so schaut das Ganze aus. Die Verpflichtung von Andrej Mangold wirkt angesichts der aktuellen Chancen noch absurder, als sie ohnehin schon war. Den ganzen Beitrag lesen