skyliners.frblog.de

Do 27.02.20 12:46 | 7 Kommentare

Saison-Aus für Carter

Als hätten die Skyliners in dieser Saison nicht schon genug gelitten, kommt es weiter knüppeldick für die Hessen. Seit Dienstag ist klar: Darius Carter wird bis Saisonende mit einem Anriss in der Oberschenkelmuskulatur ausfallen. Das heißt, dass die Hessen jetzt schnellstmöglich jemanden nachverpflichten müssen, Ob auf die Schnelle ein Fünfer zu finden ist, ist fraglich. Vielleicht holen die Hessen jetzt auch einen für die kleinen Positionen, um überhaupt jemanden zu kriegen. Optimal ist das nicht, aber mit einem Mann weniger zu spielen, ist sicher keine Option in der derzeitigen Lage. Immerhin geht es Richard Freudenberg etwas besser. Wann er wieder einsteigen kann, ist aber noch offen.

Update: Lizenztechnisch ist es so: Die Skyliners haben noch zwei Lizenzen. Eine davon nehmen sie auf jeden Fall in den März mit. Wenn sie nicht wollen, dass die andere verfällt, müssen sie bis morgen einen Spieler holen.

So 09.02.20 20:37 | 31 Kommentare

Alle Heimspiele wieder…

… da verspielen die Skyliners einen sicher geglaubten oder durchaus möglichen Sieg. Shaquille Hines zählte nach der Pleite gegen Crailsheim, 81:83 nach Verlängerung auf: „München, Braunschweig, Oldenburg und jetzt Crailsheim.“ 29 Punkte hatte der Flügelspieler erzielt, sieben Dreier erzielt, allesamt Bestwerte. Auch die Assists (22), Steals (14) und 13 Turnover waren ordentliche Werte. Doch am Ende zählen eben nur zwei Zahlen: 81 und 83. Für Cheftrainer Sebastian Gleim eine Frage des Charakters, so ein Spiel nicht nach Hause zu bringen. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 31.01.20 15:15 | 9 Kommentare

Freudenberg fehlt mindestens sechs Wochen

Die Frankfurt Skyliners müssen beim Auswärtsspiel in Bamberg   auf drei Leistungsträger verzichten.  Topscorer Lamont Jones (Reha nach Muskelbündelriss), Leon Kratzer (Rücken) und Richard Freudenberg fallen für die Partie am Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenneunten der Basketball-Bundesliga aus. Freudenberg hat eine Schleimbeutelentzündung in der Achillessehne und ein Fersenknochenödem. „Wir gehen davon aus, dass er mindestens sechs Wochen ausfällt“, sagt Cheftrainer Sebastian Gleim. Da die Hessen bereits sechs Ausländer im Kader haben und keine deutschen Spieler auf dem Markt sind, werden sie niemanden für den 20-Jährigen nachverpflichten.

So 26.01.20 17:13 | 11 Kommentare

Ohne Drei lange in Vechta mitgehalten

Wahrscheinlich waren es am Ende die fehlenden Kräfte, dann noch der ein oder andere Rebound, den man nicht mehr gekriegt hat warum es nicht mehr in Vechta gereicht hat. Ohne Richard Freudenberg, Leon Kratzer und Lamont Jones fehlten gleich drei absolute Leistungsträger beim 65:73. Und dann foulten sich Shaquille Hines und Darius Carter auch noch raus. Die Skyliners haben trotz des Personalmangels sehr lange mitgehalten. Freudenberg hat eine Schleimbeutelentzündung, wie lange er fehlen wird, weiß ich noch nicht. Jones sollte in zwei Wochen wieder dabei sein.  Bei Kratzer wird man wohl von Tag zu Tag schauen, wann er wieder rankann.

Fr 17.01.20 17:21 | 31 Kommentare

Jones kompensieren, Carter einspielen

Irgendwie ist die Saison für die Skyliners – mal wieder – verflixt. Ausgerechnet Topscorer Lamont Jones wird gegen den Tabellenvierten Oldenburg fehlen. Das wird die ohnehin schon beschränkten Offensivoptionen noch weiter limitieren. Einer, der die fehlenden Punkte kompensieren soll, ist Neuzugang Darius Carter. Er wird gegen die Niedersachsen spielen – auch wenn er nur zwei Mal mit dem Team trainiert hat. Den ganzen Beitrag lesen

Do 02.01.20 22:43 | 53 Kommentare

Der Blick muss nach unten gehen

Vor dem Spiel in Göttingen sagte Cheftrainer Sebastian Gleim: „Wir haben etwas gutzumachen.“ Nach dem Spiel sagte Center Leon Kratzer mit Blick auf die Partie gegen Gießen: „Wir haben etwas gutzumachen.“ Vor dem Hessenderby ist es fünf vor zwölf für die Skyliners. „Einige Spieler haben noch nicht begriffen, in welcher Situation wir uns gerade befinden“, sagte Gleim nach der Partie in Göttingen. Vier Punkte Vorsprung sind es nur noch auf den Tabellenletzten, den Mitteldeutschen BC. Am Samstag muss gegen Gießen unbedingt ein Sieg her, sonst wird man aus dem Abstiegssog nicht rauskommen. Von den Playoffs braucht erst gar keiner träumen nach der neuten Pleite im 13. Spiel – die werden auch diese Saison verpasst. Graues Mittelmaß ist im Moment das Maximum. Den ganzen Beitrag lesen

Mi 25.12.19 22:57 | 14 Kommentare

Die Rotation austarieren

Ab Montag geht es für die Skyliners Schlag auf Schlag. Erst geht es nach Ludwigsburg, am Donnerstag nach Göttingen und am Samstag gegen Gießen. Davor gab es zwei Spiele innerhalb von vier Wochen. Der diesjährige Spielplan kommt den Hessen nun wirklich nicht entgegen. Immerhin sollen Shaquille Hines und Akeem Vargas, wobei es bei ihm etwas unsicher ist, wieder dabei sein. Damit hätten die Hessen einen ordentlichen Kader mit dem sie in der Liga wieder konkurrieren können. Gegen Braunschweig hatten sie das eigentlich auch bis Mitte des dritten Viertels, ehe es aus verschiedenen Gründen bergab ging. Cheftrainer Sebastian Gleim beklagte hinterher neben „ein, zwei Fehlerchen zu viel“ auch das Fehlen eines bundesligatauglichen Guards und eines Großen. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 20.12.19 19:31 | 15 Kommentare

Hines wird früher fit, fehlt aber gegen Braunschweig

Es waren lange zwei Wochen für die Frankfurt Skyliners. Nur in der eigenen Halle zu trainieren, ohne den Wettbewerb, kann für Profi-Basketballer schon richtig öde sein. Vor allem wenn man wie der Tabellen-13. gerade ein richtig gutes Spiel in Crailsheim (76:68 am 7. Dezember) gemacht hat und darauf brennt, an die gute Leistung anzuknüpfen. „Wir haben 15 Teams angefragt, aber keiner wollte oder konnte“, sagte Cheftrainer Sebastian Gleim. Den ganzen Beitrag lesen

Sa 30.11.19 11:29 | 26 Kommentare

Das Warten hat bald ein Ende

Ein neuer Spieler wird gegen Crailsheim auf jeden Fall im Kader der Skyliners stehen. Wenn alles gut läuft, steht der erste Neue am Montag auf der Matte – falls er die Medicals besteht. Das wird der Ersatz für Shaquille Hines sein. Bei einem neuen Guard sind die Hessen dran. Cheftrainer Sebastian Gleim ist optimistisch, dass es in den nächsten Tagen vorangeht. Zufrieden war der Coach auch mit der Leistung seiner Youngster gestern im Testspiel gegen Trier. Vor allem Len Schoormann hat einen guten Eindruck in Abwesenheit vom kranken Lamont Jones (Fieber) gemacht. Unabhängig vom Ergebnis war es wichtig, wieder in den Rhythmus zu kommen, nachdem das Team zwei Tage frei hatte und am Mittwoch nur locker trainiert hatte. Am Sonntag steigen die Skyliners so richtig in die Vorbereitung ins Crailsheim-Spiel ein.

Di 26.11.19 10:17 | 19 Kommentare

Bewegung beim Hallenthema

Lagadere hat gestern der Stadt Frankfurt ein Angebot für den Bau der Multifunktionsarena am Kaiserlei vorgelegt. Mein Kollege Georg Leppert hat dazu einen ausführlichen Bericht in der heutigen FR geschrieben. Er hat sich unter anderem mit dem Investor der Katz Group Felix Scheuerpflug unterhalten, die ja bekanntlich den „Dome“ am Frankfurter Flughafen bauen wollen. Zur Not sogar als zweite Halle wenn die Arena am Kaiserlei kommt. Dazu soll es eine Seilbahn geben, die die Leute zum „Dome“ bringt und wenn die Skyliners sich stur stellen gebe es auch die Möglichkeit eine Lizenz für ein Basketballteam zu erwerben. Klingt alles traumhaft einfach – aber eigentlich sind es nur Luftschlösser, um die Arena am Kaiserlei zu verhindern. Den ganzen Beitrag lesen