skyliners.frblog.de

Di 16.04.19 14:42

Zwei Heimspiele rund um Ostern / Perspektiven 2019/2020

Noch genau vier Heimspiele haben die Skyliners in dieser Saison zu absolvieren. Vier Chancen, sich noch einmal vor dem eigenen Anhang gut zu präsentieren. Mit Bamberg (Donnerstag) und Ulm (Ostermontag) steht ein Doppelpack vor der Tür. Nicht dabei gegen Bamberg sind Marco Völler (Knochenabsplitterung im Finger), der bis Saisonende ausfällt und Richard Freudenberg (Knie). Fraglich sind Tez Robertson (Finger), Niklas Kiel (krank) und Aaron Kayser (Zerrung Oberschenkel). Ich denke, dass wir dann auf jeden Fall Andrej Mangold auf dem Parkett sehen werden. Bin mal gespannt, wie viele sich zur „Ladies Night“ angemeldet haben. Viel interessanter ist jedoch, wie wird es nächste Saison weitergehen?

Die Trainerfrage ist immer noch ungeklärt. Aus drei bis fünf Tagen, nach denen Gordon Herbert Bescheid bekommen sollte, ob er Cheftrainer der kanadischen Nationalmannschaft wird, sind mittlerweile drei Wochen geworden. Das ist vom kanadischen Verband ziemlich unsäglich.

Kommen wir zum Kader. Niklas Kiel, Richard Freudenberg, Akeem Vargas und Marco Völler haben allesamt noch einen Vertrag bis 2020. Armin Trtovac sogar bis 2021. Die Verträge von allen anderen Spielern aus der Rotation laufen aus. Bei Leon Kratzer gibt es eine Option auf ein weiteres Jahr. Bei Elijah Clarance die Option auf zwei weitere Jahre. Bis auf Quantez Robertson sehe ich keinen der anderen Ausländer zurückkommen, wobei ein Tra Holder mit einer guten Saisonvorbereitung vielleicht ein guter sechster Mann sein könnte. Jason Clark als Shooting Guard auch ordentliche Spiele gemacht, aber Shooting Guards gibt es wie Sand am Meer – und dürften billiger als ein Spieler sein, der als Point Guard geholt wurde.

Kratzer sollte man versuchen unbedingt zu halten, wobei er mit seinen letzten Auftritten schon Begehrlichkeiten geweckt haben dürfte. Ihm würde aber ein weiteres Jahr in Frankfurt guttun, um weiter viel Spielzeit zu kriegen. Es wird aber auch sicher davon abhängen, wer hier Trainer wird bzw. ob Herbert bleibt. Jonas Wohlfarth-Bottermann ist sehr verletzungsanfällig, die Frage wird sein, ob die Skyliners lieber Trtovac nächste Saison heranführen wollen, ob Kratzer bleibt oder Wobo vielleicht auch von einem anderen Klub ein besseres Angebot bekommt und und und… Die Personalie ist ziemlich offen. Garai Zeeb, als weiterer Deutscher in der Rotation, müsste für seine eigene Entwicklung eigentlich den Schritt zu einem anderen Klub machen. Hier wird er nie ausreichend Spielzeit bekommen. Ihm fehlt halt leider auch der nötige Punch beim Zug zum Korb, da legt er den Ball viel zu oft daneben.

Shawn Huff wird sicher keinen Vertrag mehr kriegen. Er dürfte seine Karriere in Finnland zu Ende bringen. Tyler Larson wird dahin gehen, wo er am meisten verdienen kann. Das wird nicht Frankfurt sein.

Über allem steht neben der Trainerfrage natürlich auch, wie hoch wird der Etat? Gibt es endlich ein Signal von der Stadt Frankfurt, dass die Halle gebaut wird und somit eine Perspektive für den Klub? Die nächsten Wochen werden für die Zukunft des Klubs ziemlich interessant.

9 Responses

  1. 1 # Tobias April 16 2019 @ 15:24

    Ja, erstmal muss man abwarten wer Coach wird. Ob TEZ überhaupt noch Lust hat? Es wird auf das liebe Geld hinauslaufen denke ich.

    Man braucht dringend einen starken PG und C, das war schon immer so. Dahinter Kratzer, einen wurfstarken PF und einen athletischen SF. ZEEB sehe ich bei einem guten PROA Team, zu mehr reicht es nicht.

    Zur Ladiesnight verliere ich keine Worte hier, bin mal gespannt, was danach gegen ULM kommt…….

  2. 2 # Doppeldribbel April 16 2019 @ 15:42

    Tja, die Fragen nach Etat, Sponsor, Halle hatten wir ja bereits in den letzten Jahren – das zusätzliche Geld für die Bonga-Ablöse haben die Skyliners leider unglücklich verbraten vor dieser Saison. Über Etathöhen etc. wird man sowieso nix erfahren und daher ist die Personalspekulation wie immer ein Fischen im sehr trüben Wasser. Meine Kategorien nach heutigem Stand:

    Unbedingt halten:

    Kratzer: Jung, gut, deutscher Pass. Denke, auch aus seiner Sicht sind die Skyliners in seinem Alter eine interessante Option. Wenn er jetzt auch noch 65% Fw treffen würde…

    Kiel: Jung, gut, deutscher Pass und hat noch Vertrag. Sofern körperlich alles okay bei ihm ist, auf jeden Fall halten!

    Tez: Er MUSS seine Karriere einfach bei uns beenden. Auch wenn man ihm ab und zu seine Jahre anmerkt immer noch extrem wichtig für die Truppe. Auf dem Platz und als Identifikationsfigur.

    Gerne halten:

    Vargas: Hat noch Vertrag. Muss aber dominanter werden. Bisher – wenn überhaupt fit – immer eher mitgeschwommen.

    Völler: Hat noch Vertrag. Bisher guter Rollenspieler, wenn er mal randurfte.

    Clark: Er hat mich nach seinem Wechsel auf SG durchaus positiv überrascht. Mit ihm hätten wir gegen WÜ und FCBB gewonnen – da leg ich mich mal fest. Klar, gute US-SGs gibt’s immer auf dem Markt. Falls nicht zu teuer, würde ich mich über seinen Verbleib aber durchaus freuen.

    Wobo: Für ihn spricht seine ordentliche Leistung (auch wenn in seinen Anlagen Kratzer sehr ähnlich) und sein positives Auftreten. Dagegen steht Foul- und Verletzungsanfälligkeit sowie die grauhaarig-machende Fw-Quote. Bessere 5er als er dürften nicht günstig zu bekommen sein.

    Nicht unbedingt halten:

    Freudenberg: Irgendwie bezweifle ich, dass bei ihm noch ein (großer) Schritt folgt. Hat zwar von allem ein bisschen (Wurf, Rebound, Defense), aber er hat es noch nicht geschafft, das überhaupt mal in zwei aufeinander folgenden Spielen abzurufen. Kann mich irren, aber er wirkt auf mich einfach nicht „competitive“

    Larson: Jooaa, nicht so schlecht, aber auch nicht von der Qualität, die wir auf dieser Position brauchen. Entweder braucht er bessere Mitspieler oder die Mitspieler einen besseren PG.

    Zeeb: Ich mag den Jungen. Aber alleine durch seine körperlichen Voraussetzungen wird er wohl (außer in Ausnahmefällen) nicht mehr als 8-10 Minuten bei einem BBL-Team oberhalb Abstiegskampf bekommen.

    Holder: Wirkt noch sehr verspielt, hat aber durchaus die Skills ein guter Spieler in Europa zu werden. Dürfte aber genügend Angebote kriegen, die besser dotiert sind.

    Clarance: Bei dem tu ich mich am schwersten. Ich fand seine Auftritte eher haarsträubend. Er wirkte meistens, als hätte er kurz vorm Tipp-Off vier doppelte Espressi und eine Palette Red Bull getrunken. Permanent hektisch und furchtbare TOs. Aaaaaber, er ist noch sehr jung hat natürlich eine starke Athletik und einen brauchbaren Wurf. Da ist noch eine Menge upside, die man rauskitzeln kann…

    Feierabend:

    Huff: Da dürften keine Zweifel bestehen. War die ganze Saison kein Faktor und das wird sich auch nicht mehr ändern. Hat uns aber in den vergangenen Jahren durchaus was gegeben und ich werde ihn in guter Erinnerung behalten.

    Mangold ohne Wertung

    Hmmhhh… Und in welche Kategorie fällt der Trainer? Da dürften die Meinungen auseinander gehen…:-D

  3. 3 # bussard April 18 2019 @ 20:24

    Was sagt man dazu, wir können doch teams aus der top8 schlagen…

    Kratzer mit dicken Ausrufezeichen gegen seinen ex Club.

    Mangold noch ohne Einsatz, gordie wohl noch nicht der Meinung dass er weiter helfen würde.

  4. 4 # Silverbeard April 18 2019 @ 21:28

    Da hat sich der Stress doch gelohnt, nach der Arbeit noch in die Halle zu fahren :)

  5. 5 # insomnian April 18 2019 @ 22:26

    na… seht ihr – kaum sitzt der bachelor nur auf der bank… schlagen „wir“ bamberg… :-D

    gegen münchen hat nur ein wenig mehr cleverness und abgezocktheit gefehlt… so schlecht ist das team nicht… und trotzdem fehlt einiges zu einem top-team…

  6. 6 # Tobias April 19 2019 @ 5:28

    So, war seit langem mal wieder in der Halle, dank Freikarte. Kratzer stark, man hat ihn machen lassen. Bamberg viel zu schläfrig und am Anfang lustlos, normalerweise machen die das locker. Auch Harris schwach, trotz vieler Punkte. Die Skyliners? Hm, tolle Ladiesnight……knapp über 3000 Zuschauer trotz Feiertag und Tonnen an Freikarten? Schon hart, wenn man 2 über hat und jemandem ne Freude machen will, der aber selbst genug hat….

    Zur Stimmung: Was ist aus dieser Arena geworden? Es wird nur noch nach Aufforderung geklatscht und aufgestanden, wo ist denn der X Block abgeblieben, der ist ja halb leer? In den Auszeiten keine witzigen Spiele mehr, die Breaker sind ganz nett, aber auch hier gab es mal bessere.

    Alles in allem ein durchwachsener Abend, ob ich mir das noch mal LIVE antue. vielleicht eher TV dann wieder…..

    Frohe Ostern alle zusammen!

  7. 7 # Wettertom April 19 2019 @ 7:50

    Ich schaue mir das Basketball Spiel an und das war Klasse.
    Schade dass man im Dez Jan verletzungsbedingt so viele Punkte liegen lassen musste.

    Im Moment gibt es doch nur Eintracht. Was erwartest Du?

    So, noch 2 Siege gegen Ulm und Bonn. Dann hole ich wieder mein Playoff Hoffer T Shirt aus dem Schrank heraus.

  8. 8 # Rivenianer April 19 2019 @ 8:32

    Was haben wir gestern gesehen…
    Kratzer und Kiel müssen nächste Saison zusammenbleiben, das wird ihren Marktwert steigern
    Clark ist in der shooting guard Rolle perfekt aufgehoben.
    Die Freiwurfquote unser Big Men wird uns ein ums andere Mal das Genick brechen.
    Tez würde auch noch nach Fußamputation mit Krücken spielen😀
    Mangold kann das Training gut auffüllen.

    Euch allen ein entspanntes Osterfest😄

  9. 9 # Doppeldribbel April 19 2019 @ 10:18

    Bamberg sah aus als konzentrieren sie sich auf das CL-Final4. Recht emotionslos.

    Ordentliche Leistung der Skys. Im Grunde muss man bei uns meistens nur zwei Statistiken betrachten. Turnover (+/-10) und Dreierquote (um die 40%). Sofern das passt, gewinnen wir auch Spiele…

    Wenn Clark so weiter macht, rückt er bei mir noch eine Kategorie weiter hoch (s.o.)

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.