skyliners.frblog.de

Mo 21.01.19 10:51

Veränderungen und Timeout

„Wenn wir in dieser Saison noch etwas erreichen wollen, müssen wir uns ganz schnell finden.“ Diese Forderung kommt von Jonas Wohlfarth-Bottermann. Nach der desaströsen Vorstellung gegen Alba Berlin stehen die Zeichen auf Veränderungen. Cheftrainer Gordon Herbert sagte, dass es so offensichtlich nicht funktioniert und die übriggebliene Lizenz noch genutzt wird. Wahrscheinlich für einen Power Forward, wie ich auch im heutigen FR-Artikel geschrieben habe.

Herbert ist sichtlich mit Erik Murphy unzufrieden. Zu seiner eklatanten Schwäche in der Defensive, kommt nun auch die fehlende Gefährlichkeit in der Offensive hinzu. Wenn er seine Dreier nicht trifft, ist er einfach nur ein Klotz am Bein. Gegen Lyon und gegen Berlin kam er erst gar nicht in die Position für Abschlüsse. Das liegt zwar nicht nur an ihm, sondern an der schlechten Ballbewegung bei den Skyliners insgesamt, zeigt aber auch, wie eindimensional Murphys Spiel ist. Jedenfalls will Herbert die letzte Lizenz nutzen, um noch eine Veränderung vorzunehmen. Natürlich könnte man auch einen weiteren Guard holen oder eine Art Swingman für die 2 und 3, wenn man Wobo, Kratzer, Völler, Huff und Freudenberg auf den großen Positionen agieren lässt. Ist zum einen eine Frage der Philosophie und zum anderen natürlich was der Markt hergibt. Ein Spielertyp wie Murphy findet ähnlich wie Brady Heslip sicher schnell einen Klub. Interessant wird es dann auf den Guard-Positionen. Elijah Clarance, der noch zwei weitere Jahre Vertrag hat, geht ins zweite Glied zurück. Dann wird es entweder Jason Clark oder Trae Bell-Haynes treffen.

Tra Holder soll am Dienstag in Lyon sein Debüt feiern. Für ihn lag noch keine Freigabe der NCAA vor, die nötig geworden ist, weil er in Italien kein Pflichtspiel gemacht hat. Das hatte auch etwas mit Uhrzeiten zu tun, die die Skyliners in der BBL einhalten müssen. Irgendwie hat es jedenfalls gehangen. Mit Holder wäre die Niederlage gegen Berlin aber auch nicht zu verhindern gewesen. Immerhin hätte Quantez Robertson etwas mehr Entlastung gehabt, der mit gebrochenem Finger an der rechten Hand und Muskelfaserriss im Oberschenkel gespielt hat. Man hat ihm angesehen, dass er angeschlagen war, hat in der Verteidigung nicht so schnell agiert, wie sonst. Ihm würde eine Pause in Lyon guttun. Es wäre auch die Gelegenheit Tyler Larson, Holder und auch Akeem Vargas wieder besser ins Team zu integrieren.

Ob die Saison noch einen positiven Verlauf nehmen kann? Von den gesamten Eindrücken in dieser Saison würde ich eher Nein sagen. Aber letztlich ist auch schwer einzuschätzen, wie sich Larson und Holder machen. Es hängt davon ab, ob ein Power Forward kommt, oder man doch mehr small-ball mit Bell-Haynes und Co spielt. Ich lasse mich gerne überraschen.

Ich werde mich ab heute in meine vierwöchige Elternzeit verabschieden. Die Skyliners werden in der Zeitung solange vom FNP-Kollegen Harald Joisten betreut. Ich bleibe hier im Blog natürlich aktiv und werde mir die Spiele anschauen, wenn auch nicht in der Halle. Außer vielleicht das Spiel im BCM gegen Ulm :)

An dieser Stelle möchte ich mich für die sehr regen Diskussionen in den vergangenen Wochen bedanken. Es kommentieren immer mehr Leute mit und geben ihren Input. Genau so macht das Spaß!

24 Responses

  1. 1 # Oldman Januar 21 2019 @ 11:00

    Viel Spass mit dem Nachwuchs und der gemeinsam Zeit mit Deiner Frau :-)

  2. 2 # MAG Januar 21 2019 @ 11:04

    Dann wünsche ich Dir und euch eine gute Zeit, Timur. :-)

  3. 3 # Rinaldo78 Januar 21 2019 @ 11:17

    Elternzeit ist eine ganz tolle Zeit (auch wenn die Nächte kurz sind ;-)
    Von mir auch alles gute!

  4. 4 # Doppeldribbel Januar 21 2019 @ 12:51

    @Timur: Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit mit deinem Nachwuchs. Dagegen ist Skyliners & Co. nur pipifax:-)). Aber trotzdem schön, dass du zeitweise online bleibst und hier im Blog ab und zu ein neues Thema setzt.

    Zum Spocht: Wenn man cutted, kann es im Moment eigentlich nur Murphy (oder vielleicht TBH) sein. Es ist wirklich furchtbar, wenn ein Profi-Basketballer nur eine Stärke hat und er ein Totalausfall ist, wenn diese Stärke mal nicht zum tragen kommt. War bei Heslip so und ist bei Murphy nun seit Wochen nicht anders. Clark rechne ich sein erkennbares Bemühen an, auch wenn ihm ebenfalls vieles nicht gelingt. Sein Midrange-Jumper z.B. ist ihm völlig abhanden gekommen.

    Wenn nochmal nachverpflichtet wird, fände ich einen 3/4er so ala Doornekamp ideal. Einen reinen Guard braucht’s nun nicht noch einen, da müssen Larson/Holder/Vargas/Robertson/Zeeb (und/oder Clark/TBH) nun mal reichen. Und auf „Groß“ müssen es halt die drei Germans Wobo/Kratzer/Völler richten. Dazu kommt, dass die Kasse für eine echte Verstärkung auf der 5 wohl nicht ausreichen wird.

    Ich lese tatsächlich rund um die Skyliners immer noch was von „Playoffs“. Leute, Leute… ich babbel ja schon seit längerem davon: Wenn man da nicht bald die Ziele anpasst, sich die Wirklichkeit auf der Tabelle anguckt und sich darauf fokussiert, was einem drohen kann, wenn der Schalter nicht bald umgelegt wird… dann könnte es ein böses Erwachen geben. Man hat zwar noch alle Chancen, mit ganz unten nichts zu tun zu haben, aber dazu sollte man nach den Spielen Old/@Crail/Lubu/@Bam/ALBA/@Gött/Würz Minimum 7 Siege auf dem Konto haben. Aber als Favorit sehe ich uns derzeit in keinem einzigen dieser Spiele bis Mitte März.

  5. 5 # Tobias Januar 21 2019 @ 16:12

    Die Skyliners werden Herbert nicht entlassen, das macht wenig Sinn und kostet nur. Im Sommer läuft ohnehin sein Vertrag aus. Huff und Tez sind weg, bzw. nicht garantiert. Bis auf die Deutschen „Talente“ wird nicht viel übrig bleiben. Kommt ein neuer Coach ohnehin nicht. Ich denke schon, dass ein neuer Coach kommen wird. Und das ist meiner Meinung nach auch wichtig für den Club. Nix gegen Perwas, aber zum HC wird es nicht reichen. Manager & Sportdirektor aus Spargründen….dazu ein Coach der pflegeleicht war und ist : Es wird denke ich mal Zeit für neue Herausforderungen in bestimmten Bereich. Frische Luft sozusagen, und evtl. auch mal einiges hinterfragen….

  6. 6 # Izzy Januar 22 2019 @ 21:37

    Offensiv ist das mal wieder äußerst angsteinflößend. 10 Punkte nach 16 Minuten.. oh weh oh weh.. warum ist Murphy nicht dabei? er ist sogar auf der Bank.

  7. 7 # Oldman Januar 23 2019 @ 7:38

    Wird es doch eine Trainer Frage?

  8. 8 # bussard Januar 23 2019 @ 9:29

    Uih, so langsam wird es richtig turbulenten. Das letzte Spiel Verbot hat glaube ich damals dawan getroffen. Es dauerte nicht lange bis er weg war. Mal sehen ob es mit murphy auch so geht. Man scheint wirklich daneben gegriffen zu haben bei der Spieler Auswahl.

    Ich kenne den Mark nicht besonders gut, aber ich denke jemand mit vielen cm dürfte noch schwerer sein als ein pg?

    Ich glaube einige der Verantwortlichen würden sich Mike zurück wünschen, egal welche Schwächen er hatte. Er brennt immer fürs Team.

    Ein Trainer Wechsel steht für mich ausser frage.

    @ tibur viel spass in deiner Auszeit. Hatte ich auch neulich. Ist eine tolle Zeit, wenn auch gleich anstrengend.

  9. 9 # Doppeldribbel Januar 23 2019 @ 9:45

    Man denkt immer, schlimmer kann’s ja nicht werden und es wird nun doch hoffentlich eine klitze-kleine erkennbare Besserung eintreten. Pustekuchen…

    Und das schlimmste ist: Zumindest für gestern möchte ich gar keinem unterstellen, dass er keinen Bock hatte. Wenn man’s nicht besser wüsste, sah es so aus, als könnten sie nicht besser spielen. Aber die Unzulänglichkeiten an allen Ecken und Enden des Feldes sind schon fast Slapstick.

    Ich habe den Eindruck, man hat sich tiefer und tiefer und tiefer in ein Loch gegraben und versucht jetzt verzweifelt, an der Wand hochzuklettern und irgendwo Haltegriffe zu finden. Sind aber keine da!!

    Boah… ganz ehrlich, mir fehlt derzeit die Fanatasie, wie (und vor allem: gegen wen) man ein Spiel gewinnen will.

  10. 10 # Timeout Januar 23 2019 @ 10:15

    Falls Murphy tatsächlich gehen sollte: s. Oliver Würzburg und ein offensivstarker 4er haben sich gerade getrennt – wäre das einer? Habe ihn bisher nicht verdolt diese Saison..

  11. 11 # CS Januar 23 2019 @ 10:43

    *verfolgt muss es natürlich heißen 🤪

  12. 12 # Tez Januar 23 2019 @ 11:27

    @Timeout der Spieler den du meinst Perry Ellis wechselt in die Türkei. Interessanterweise in genau das Team wo jetzt auch Heslip spielt.

  13. 13 # Sam Januar 23 2019 @ 11:35

    Ich bin über einige Posts hier schon seit längerem verwundert. Zunächst glaubten viele bis vor 2-3 Wochen (und glauben vielleicht noch) an die POs. Und nun, da Maßnahmen ergriffen wurden, dass diese gleich greifen.

    Die Skyliners haben seit Beginn der Saison ein Mentalitätsproblem, da die Truppe nie zusammen gewachsen ist. Die Qualitätsprobleme einiger Spieler sind hinlänglich bekannt und diskutiert worden.

    Nun wurde einiges geändert in den letzten Wochen. Es braucht allerdings Zeit bis diese Truppe zusammenwächst und im Anschluss hoffentlich Ergebnisse liefert. Die Hoffnung liegt nun darin, dass sich die Truppe auf dem Weg dorthin (dem Herausarbeiten aus dem Loch) nicht entmutigen lässt und alle an einem Strang ziehen.

    Aus meiner Sicht sind die derzeitigen Ergebnisse daher überhaupt nicht verwunderlich, schließlich wurde in den letzten 3 Wochen am offenen Herzen operiert und der Patient hat auch vor dieser OP nicht grade gesund gelebt.

    Es wird sicher noch 2-3 Wochen dauern bis man sieht in welche Richtung es geht. Dem Argument, das sei zu spät muss man entgegen halten, dass die Skyliners zu spät reagiert haben. Jetzt zu fordern die Truppe muss sofort konkurrenzfähig sein ist schlicht nicht realistisch nach den bisherigen Vorkommnissen in dieser Saison.

  14. 14 # Doppeldribbel Januar 23 2019 @ 16:37

    @Sam: Gebe dir zum Teil recht.

    Ich habe außer vielleicht gegen Crailsheim auch gar keine Siege erwartet (2x@Ulm, @FCBB, ALBA, 2x Lyon, Krasnodar) – und auch keine Wunderdinge. Habe aber gewisse Grunderwartungen (sei es Defense, Disziplin in den Systemen, etc.) gehabt und eine Grund“qualität“ erwartet (Wurfquoten, Blockstellen, etc.). Von alledem ist auf allen Gebieten zurzeit im Grunde nix da – und im Moment wird es von Spiel zu Spiel eher schlechter als besser.

    Möchte auch gar keinen großen Vorwurf machen, dass man „zu spät“ reagiert hat. Trotz aller Defizite hat man ja eine Zeitlang „ausreichend“ Spiele gewonnen (in der BBL und im EC z.B. zweimal gegen Vilnius, mit denen ALBA nun zweimal enorme Probleme hatte). Da war bei mir zumindest die Hoffnung da, mit einer Verbesserung auf PG eine ordentliche Saison spielen zu können und die „Rennpferde“ zum Galoppieren zu bringen. In der derzeitigen Lage glaubt aber doch wohl keiner, dass wir auch nur einen der bisherigen BBL-Siege erneut erringen würden. Ob das in 2-3 Wochen besser aussieht…? Die einen sagen vermutlich „so“ und die anderen „so“. Das weiß sicher keiner und ist Kaffeesatzleserei. Man kann nur hoffen…

    Alle (jeder Spieler und Trainer) wirken EXTREM verunsichert, was jedes Spiel stärker dazu führt, das nix – aber auch wirklich gar nix – funktioniert, was in einer Profi-Basketball-Mannschaft grundsätzlich funktionieren MUSS.

    Es bleibt die Hoffnung, dass sich Dinge im Sport mit dem richtigen Training, der richtigen Ansprache und der richtigen Einstellung schnell ändern können. Was es dazu aber auch braucht, sind Erfolgserlebnisse. Und da bleib ich dabei: Das muss in der BBL spätestens in Crailsheim kommen (das Spiel gegen OLD würde ich am liebsten ausfallen lassen:-)))

  15. 15 # bussard Januar 24 2019 @ 7:31

    Wann endet eigentlich die Wechsel Frist?

    Wenn wir nur noch eine Lizenz haben heißt dass clarance wurde für bbl gemeldet und darf nicht mehr proB spielen, oder hat sich die Anzahl der nachverpflichtungen geändert?

  16. 16 # Oldman Januar 24 2019 @ 12:13

    Der Podcast mit GW ist ganz interessant – hat als GF ein anderen Blick auf das Thema als die Fans.

  17. 17 # Doppeldribbel Januar 24 2019 @ 15:29

    @Oldman: Hab mir die Folge schon am Mi im Auto in voller Länge reingezogen. Sehr empfehlenswert, auch wenn es ewig lang ist (110 Min). Das sehr ausführliche Interview mit Bauermann über seine Zeit in China ist hochinteressant. Finde den Telekom-Podcast ohnehin ein sehr gutes Format. In unserer schnelllebigen Medienzeit in seiner sehr ruhigen „Erzählweise“ zwar etwas aus der Zeit gefallen, aber die nehmen sich richtig Zeit für jeden Interviewpartner und müssen das eben mal nicht in 30 Minuten o.ä. reinpressen. Kann ich jedem, der es noch nicht kennt, nur empfehlen.

  18. 18 # Tobias Januar 24 2019 @ 16:32

    Der Podcast ist gut, ich mag den Körner sowieso. Fachlich top, kann auch witzig sein! Die Aussagen von GW sind genau so, wie sie die Sponsoren hören wollen. Aus einer sehr schlechten Situation zieht er noch das positive, was kein anderer aktuell sieht. Aber er macht den Job seit 20 Jahren und hat Verantwortung für Angestellte. Klar, schlechter kann es nicht mehr werden. Interessant finde ich das Thema eSPORTS. Erst Welle machen, und plötzlich komplett einstellen. Ich glaube nicht, dass sie der erste Club waren, die das gemacht haben. Außerdem weiß man doch bitteschön vorher, was „investiert“ werden muss. Kosten/Nutzen Rechnung anyone? Es hat andere Gründe, aber ich mag die Zocker eh nicht….

  19. 19 # Doppeldribbel Januar 24 2019 @ 18:53

    @Tobias: Körner fachlich top?! Naja… in seinen Spiel-Kommentatoren krieg ich manchmal die Krise. Einige Regeln kennt er glaub‘ ich nicht (Possession-Pfeil, Doppelfoul, D-Foul, …). Hör ihn aber auch ganz gern und den Podcast macht er um zwei Klassen besser als die Spiele kommentieren.

    Ist ja auch off-topic. Wie stehen die Gefühle und die Wetten für Sonntag? Für uns spricht gar nix.vielleicht ist das die einzige Chance:-D

  20. 20 # Tobias Januar 24 2019 @ 19:19

    @Doppeldribbel: Ist ja Geschmacksache. Ich mag ihn auf jeden Fall mehr als Buschmann und bin froh, dass dieser weg ist. Paulding hat zum richtigen Zeitpunkt verlängert, die Skyliners haben keine Chance am Wochenende. -10

  21. 21 # Oldman Januar 24 2019 @ 19:45

    Sonntag – wenn wir mit -10 raus kommen ein Erfolg

  22. 22 # Aydo Januar 25 2019 @ 15:35

    Murphy nach Spanien!

    Uuuund tschüsssssss!

  23. 23 # Rinaldo78 Januar 25 2019 @ 16:26

    Murphy war offensiv eine Bereicherung wie er defensiv ein Klotz am Bein war

  24. 24 # Doppeldribbel Januar 25 2019 @ 16:47

    Sooo… die beiden „Ober-Rennpferde“ Heslip und Murphy sind Geschichte. Dann werden wir in den nächsten Wochen sehen, ob der Jockey die restlichen (und neuen) Gäule zum Laufen bringt…:-D

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.