skyliners.frblog.de

Di 19.06.18 17:01

Skyliners spielen Eurocup

Die Skyliners werden in der kommenden Saison im Eurocup spielen. Der Klub erhält eine Wildcard für den zweithöchsten europäischen Wettbewerb, der von der Euroleague organisiert wird. Die anderen deutschen Teams sind Alba Berlin und Ulm.Die Hessen hatten sich auch um eine Wildcard für die Champions League bemüht, die von der Fiba organisiert wird. Der Eurocup ist aber um einiges attraktiver wenn man hohe Ziele hat wie die Skyliners. Mit einer neuen Halle wären sie auf jeden Fall ein Team, das in der Euroleague spielen könnte was die Infrastruktur angeht. Vielleicht hat die Euroleague das berücksichtigt. Geholfen hat sicher auch der Fünfjahresvertrag der Bamberger mit der Champions League. „Ob wir die Wildcard auch ohne den Bamberger Rückzug bekommen hätten, ist uns nicht bekannt. Sicher ist jedoch , dass wir mit der sich in der Ausschreibung befindlichen Multifunktionsarena ein sehr attraktiver Perspektivstandort für die Euroleague sind. Für die Weiterentwicklung unserer jungen Spieler ist es genau der richtige Schritt, auch europäisch Erfahrungen zu sammeln“, sagte Gunnar Wöbke in der Klubmitteilung.

5 Responses

  1. 1 # Doppeldribbel Juni 19 2018 @ 19:40

    Na, dann mal ran an die Kaderplanung:-O

  2. 2 # Peter Juni 20 2018 @ 6:48

    „Sicher ist jedoch , dass wir mit der sich in der Ausschreibung befindlichen Multifunktionsarena ein sehr attraktiver Perspektivstandort für die Euroleague sind.“

    Ich denke, diese Aussage stellt die Realität wohl etwas verzerrt dar 😉

  3. 3 # Face Juni 20 2018 @ 10:42

    War klar, dass Gunnar Wöbke irgendwie die neue Halle mit reinpacken muss in sein Statement. Denke ohne den Bamberger Rückzug hätte man die Option Euro Cup wohl kaum gehabt. Und die neue Halle ist Zukunftsmusik, die in der Entscheidungsfindung keine großartige Rolle gespielt haben dürfte.
    Finde es gut, dass man Euro Cup spielt. Dort erwartet einen harte Konkurrenz, aber es dürfte der richtige Wettbewerb sein, um die jungen Spieler weiterentwickeln zu können und auch für Neuverpflichtungen interessant zu sein. Denke Scrubb und Webster dürften kaum zu halten sein. Aber mit der Option Euro Cup sollte man für viele gute Spieler interessant sein.
    Frage mich nur, inwiefern man seine Reputation bei der Fiba nun beschädigt hat. Baumann und Novak sind sicher not amused über den Wechsel der Skyliners zur ECA. Langfristig wäre es schön, wenn Euro Cup und Champions League zu einem Wettbewerb verschmelzen würden und sich als zweitstärkster europ. Wettbewerb etablieren könnte. Aber schön – und wohl genauso realistisch – fände ich auch ein Date mit Scarlett Johansson…

  4. 4 # Doppeldribbel Juni 20 2018 @ 11:11

    @Face: Das mit Scarlett gefällt mir, nimmste mich bitte mit…:-))

    Das mit dem EC gefällt mir im Grunde ebenfalls (auch wenn ich denke, dass die CL besser zu uns gepasst hätte, aber da gab’s wohl kein Türchen). Aber wenn man im EC nicht zum reinen Kanonenfutter verkommen will, muss der Kader schon ordentlich aufgefrischt werden. Natürlich ist man damit für „gute“ Spieler „interessant“, aber bezahlt werden müssen sie trotzdem. Und größere finanzielle Sprünge sind ja mit den reinen EC-Teilnahme meines Wissens nicht verbunden. Dann landen wir wieder bei den NBA-Plänen von Bonga und entsprechender Budgetplanung (naja, auch dazu wissen wir wohl Freitag morgen ein bisschen mehr).

    Bei Webster könnte man mit dem EC ggf. ein bisschen punkten. Für ihn als fast-noch-Rookie vielleicht ein kleines Argument, sich in bekanntem Umfeld weiter zu entwickeln und im EC zu zeigen. Aber ich denke, die Jungs (und vor allem die Berater) ticken da anders…! Für PS spielt das wohl keine so große Rolle, er wird (zurecht) sehen, wo er das meiste verdienen kann und als erfahrener Spieler incl. BBL-BOP dürfte es an Angeboten nicht mangeln.

    Bin wirklich gespannt, ob der Kader nun im üblichen Skyliners-Modus gebaut wird: US-Rookies (ala Armand, Shields, Webster), ggf. erfahrenere Wundertüten mit Verletzungshistorie (ala Wood, Robinson, Scrubb), deutsche Jungspunde (ala Zeeb, Freudenberg, Bonga, Kiel). Oder ob vielleicht doch im höheren Regal zugegriffen werden möchte/kann.

    Spätestens nachdem mit Bonga Klarheit herrscht, erwarte ich hier ein bisschen Namedropping:-D

  5. 5 # JWM Juni 20 2018 @ 11:24

    Soeben wurde auch die erste Neuverpflichtung bekannt gegeben.
    Akeem Vargas aus Berlin.
    Das nenne ich schon mal einen guten Griff, zumindest bringt er einiges an Erfahrung mit :)

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.