skyliners.frblog.de

Mi 16.10.19 09:39

Schon früh unter Druck

Schon vor dem Saisonstart war es zu befürchten gewesen. Wenn es richtig schlecht läuft, werden die Skyliners gegen die Hamburg Towers massiv unter Druck stehen. Gegen Bayern und Berlin haben sie ohnehin keine Chance und in Bonn kann man auch verlieren. Insbesondere wenn der Starting Point Guard fehlt. Wenn man sich die Spiele anschaut, hätten die Skyliners auch mit einem 2:1 in die Partie am Samstag gehen können. In Bonn hat man den Sieg wie gegen Göttingen im Pokal im Schlussviertel weggeschmissen, gegen die Bayern wurde man durch die Schiedsrichter benachteiligt. Nur gestern in Berlin war der Qualitätsunterschied einfach zu gewaltig. Die Skyliners haben mit nur aktuell vier Ausländern, von denen gestern niemand performt hat, ein Qualitätsproblem.

Die Skyliners sind gut, wenn sie den Ball bewegen, viele Assists verteilen, wenig Turnover produzieren, gut rebounden und gut verteidigen. Trotzdem werden sie mit dieser Spielweise keinen Gegner mit 10 Punkten oder mehr schlagen. Es werden immer relativ knappe Ergebnisse sein, weil die Punkte, die sie erzielen, meistens aus dem Zweierbereich sind. Wie befürchtet, haben die Skyliners keinen richtigen Shooter außer Lamont Jones. Matt McQuaid kann sich da sicher noch hinentwickeln, aber dafür brauch er einen Assistgeber wie Anthony Hickey, der die besonderen Pässe spielen kann und das Team dafür, dass die entsprechenden Spielzüge läuft.

Wenn du einen Spieler in deinen Reihen wie Quantez Robertson hast, der im Schnitt 34 Minuten spielt, aber nur 3 von 18 Dreiern trifft und somit eine Quote von 16,7 Prozent hat, dazu noch Shaquille Hines, der 25 Prozent wirft und dein anderer Shooting Guard Akeem Vargas ebenfalls nur 23 Prozent, dann fehlt dir ein Element im Spiel, das im modernen Basketball immer wichtiger geworden ist – der Dreier.  Richard Freudenberg hat zwar eine Quote von 43,2 Prozent (6von13), aber die Streuung seiner Würfe ist enorm. Die beste Dreierquote hatten die Skyliners gegen Bayern, 34,4 Prozent. Diese Schwäche können sie eben nur durch die oben genannten Punkte kompensieren. Selbst wenn Hickey zurückkommt, der selbst kein guter Dreierschütze ist, brauchen die Skyliners einen weiteren Guard, der verlässlich trifft. Daniel Schmidt hat zwar eine Quote von 40 Prozent, aber er hat auch nur 2 von 5 Würfen getroffen. Ich frage mich immer mehr, warum die Skyliners ihn geholt haben. Er bringt den Ball nach vorne, aber was kommt dann? Er kann nicht zum Korb ziehen und abschließen, er trifft jedes Spiel vielleicht einen Dreier? Erfahrung hilft dir in dem Fall auch nicht, weil er maximal fünf bis zehn Minuten spielt. Dann hätten die Skyliners auch gleich Garai Zeeb behalten können oder direkt einen Pro B-Spieler hochziehen können.

Der einzige Lichtblick gestern Abend war Bruno Vrcic. Der 18-jährige Shooting Guard hat mir schon in der Vorbereitung gut gefallen und sich leider im Spiel gegen Heidelberg am Sprunggelenk verletzt. Wäre er nicht vier Wochen ausgefallen und würde neben dem Training nicht gleichzeitig zur Schule gehen, er wäre sofort in der Rotation. Das gleiche gilt auch für Len Schoormann, der am Wochenende sein Saisondebüt in der Pro B gefeiert hat. Der 17-Jährige war wegen eines Bänderrisses lange raus und wäre nach dem Hickey-Ausfall eine echte Alternative auf der Eins gewesen.

Gegen Hamburg wird Hickey wohl weiterhin fehlen, trotzdem ist klar, dass die Skyliners dieses Spiel gewinnen müssen, wenn sie die nächsten Wochen nicht weiter im Tabellenkeller bleiben wollen. Aktuell sind sie Tabellenletzter und nach dem Spiel in Hamburg müssen die Hessen nach Ulm, wo sie auf dem Papier auch klar die schlechtere Mannschaft sind.

12 Responses

  1. 1 # anagahn Oktober 16 2019 @ 11:14

    Ich mache mir nicht so viele Sorgen gegen Hamburg. Sollte Jones wieder gut drauf sein, dann ist das kein Problem. Habe mich schon von Anfang an auf ein 0-3 eingestellt. Jetzt gehts bestimmt bergauf. Sollten wir allerdings zuhause gegen Hamburg verlieren, dann mach ich mir sehr große Sorgen. Was klar ist, wir brauchen noch nen Spieler. Egal ob Sieg oder Niederlage gegen Hamburg. Vrcic gefällt mir auch sehr gut. Hoffe, dass er öfters mal bei uns aushilft.

    Gegen Berlin ist mir nebenbei nur eine Szene komisch vorgekommen. Ich glaube Vrcic war es, der zum Korb gezogen ist und danach am Boden lag. Das war glaube ich im letzten Viertel. Was tut man als guter Mitspieler? Man hilft seinem Kollegen auf. Kratzer steht genau vor ihm, fängt den Ball, wirft nen kurzen Blick auf Vrcic und dreht sich um. Daraufhin bekommt er nen kurzen Anschiss von Tez. Zurecht meiner Meinung nach. Hoffe mal da sind keine Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft. Sowas mag ich ja überhaupt nicht. Aber vllt interpretiere ich da auch zu viel in die Szene rein und das war alles ganz anders.

  2. 2 # Aydo Oktober 16 2019 @ 11:20

    Ich habe immer noch kein Gefühl, was das in dieser Saison für eine Liga ist. Bonn kassiert erst zuhause einen Blow-Out gegen Crailsheim, die im Moment alles dominieren, und schmeißt dann ein paar Tage später die Bayern aus dem Pokal. Alles noch sehr komisch in der BBL.

    Der Saisonstart der Skyliners ist auf dem Papier wirklich sehr schwach, aber in den einzelnen Spielen gab es schon auch Dinge zu sehen, die ein bisschen Hoffnung machen. Trotzdem muss der Sieg gegen Hamburg her, sonst entwickelt sich vielleicht noch eine blöde Negativspirale.

    Timur hat viele Probleme angesprochen, für mich sticht ein Spieler dabei aber negativ hervor und das ist Tez. Er ist nicht nur kein Faktor, weil er seine Würfe nicht trifft, er gehört auch zu den fünf Spielern in der BBL mit den meisten TO (vier im Schnitt!). Damit läuft er gerade seinen eigenen Ansprüchen meilenweit hinterher und ist ganz weit weg davon, Leader dieses Teams zu sein. Das müsste er aber unbedingt sein.

    Vrcic hat mir auch sehr gut gefallen: guter Wurf, gute Übersicht, solide Handles, gute Größe für die Defensive. Klar haben da einige Rotationen nicht so ganz gesessen, aber hey, es war sein erstes BBL-Spiel und ich sehe ihn schon jetzt deutlich vor Schmidt und vom Potential her zumindest mal sehr weit vor einem Zeeb, Merz oder Klein (Konga).

  3. 3 # Björn Oktober 16 2019 @ 11:22

    Gegen die Bayern hatten wir keine Chance???

    Bei allem Respekt aber da hatten wir eher eine Chance zu gewinnen als gestern in Berlin.

  4. 4 # Rinaldo78 Oktober 16 2019 @ 11:51

    Zählt man den Pokal mit sind wir sogar 0-4 gestartet. Trotz teils guter Leistungen bin ich bisher etwas enttäuscht von der Mannschaft. Man hat Spieler mit recht viel Erfahrung geholt. Trotzdem wirkt das Spiel einfallslos, kopflos und unsicher. Und irgendwie habe ich Zweifel das ein PG das komplett ändern wird.

    Die nächsten drei Spiele werden zeigen wo die Reise hin geht. Wenn man gegen HH und Bayreuth nicht gewinnt bedeutet dies Abstiegskampf.

  5. 5 # fisch62 Oktober 16 2019 @ 11:56

    Björn, Timur ging es um den Ausblick VOR der Saison…danach hat er ja auch geschrieben wie sich die drei Spiele Bonn, Bayern, Berlin entwickelt hatten.

  6. 6 # Doppeldribbel Oktober 16 2019 @ 12:50

    @Aydo: Bin da hinsichtlich der BBL vollkommen bei dir. Habe mir einiges angeguckt und finde nicht allzu viele „rote Fäden“ – zumindest solche, die auch in ein paar Wochen noch halten.

    Klar, FCBB und ALBA sind Top of the Pops – mal unabhängig von deren bisherigen Performance. Da ist einfach so viel mehr Qualität als in der Rest der Liga. Aber durch die brutale Euroleague werden sie auch nicht durch die Liga spazieren und sich einige Durchhänger leisten.

    Oldenburg, Bamberg und Ulm werden wohl auch einigermaßen stabil sein. Alles andere ist für mich Wundertüte. Crailsheim und Würzburg bisher stark, Bayreuth und Gießen z.B. sehr schwach. Bonn gegen uns mau (wenn wir „nur“ 22 TOs fabriziert hätten, gewinnen wir dort), gegen CRA katastrophal und gewinnen dann @FCBB. Was soll man davon halten?:-))

    Trifft auch auf den Rest und die Skyliners zu. Man kann sagen: 0/3 war, ist und bleibt schwach und als Tabellenletzter kann man sicher nicht von einem guten Auftakt sprechen. Aber die Spiele sind differenziert zu betrachten (siehe @Timur). Hamburg wird nun zur ersten richtigen Standortbestimmung. Hier braucht’s nun einen Sieg (im Zweifel auch dreggisch) und sonst nüscht.

  7. 7 # Tobias Oktober 16 2019 @ 15:26

    Ja, der Saisonstart ( bis auf den Pokal ) war so zu erwarten. Auch in kompletten Zustand sind die Skyliners allerdings kein Playoff Team, von daher muss man die Saison an der ENTWICKLUNG messen. Ich persönlich muss halt schmunzeln, wenn ich immer was von 3 Jahresplänen lese. Ich bin gespannt, wie lange es noch mit der neuen Halle dauert, und ob die Skyliners die Nachwuchstalente überhaupt halten können. Was ich da im Podcast höre ist schon sehr verwirrend teilweise…..aber das ist auch nicht neu in Frankfurt :) Und denkt bitte an meinen Tipp: HAMBURG wird ausverkauft sein, das passt ins Schema!

  8. 8 # wettertom Oktober 17 2019 @ 5:41

    0:3 sieht nicht schön aus, war aber zu erwarten. Wie gesagt war auch nicht das Glück (und Schiris) auf der Seite der Skyliners.

    Ich gehe fest davon aus, dass am Sa der erste Sieg eingefahren wird.

  9. 9 # Oldman Oktober 17 2019 @ 8:52

    Ich hoffe auch das Sa ein Sieg kommt. Blöd nur HHT haben gewonnen und wir ne Klatsche bekommen. Da passiert viel im Kopf. Denke aber auch ein schönes Lehrstück für den jungen Coach damit umzugehen. Es ist ja auch genug Erfahrung im Team.

  10. 10 # Timeout Oktober 18 2019 @ 17:59

    Was Neuverpflichtungen angeht.. habe gerade gelesen, dass Kyan Anderson und Rojakkers in Göttingen anscheinend gar nicht miteinader klar kommen. Die Zeichen könnten da auf Abschied stehen.

    Wäre das nicht ein Kandidat für etwas Shooting Power?

  11. 11 # Björn Oktober 18 2019 @ 22:04

    Wenn er wirklich zu uns kommen sollte dann erwartet in den ersten 4 5 spielen nicht all soviel denn er muss sich dann erstmal an die Systeme gewöhnen

  12. 12 # Wettertom Oktober 19 2019 @ 20:44

    Unsere Systeme 😂😂😂😂😂

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.