skyliners.frblog.de

Sa 17.11.18 20:18

Hessenderby verloren, Leon Kratzer gewonnen

Ja, man hätte durchaus Foul pfeifen können an Jason Clark. Brandon Thomas hat da viel mit dem Arm gearbeitet, die Schiedsrichter wollten die Partie wohl nicht entscheiden. Trotzdem frage ich mich: warum bekommt Clark überhaupt den Ball? Vor allem nach seinem Dribbling auf den Fuß kurz zuvor. Trae Bell-Haynes zieht deutlich besser zum Korb wenn Gegenspieler dazwischen sind. So heißt es 90:91 gegen Gießen in einem Spiel, bei denen die Skyliners lange Zeit keine Stopps hinbekommen haben – bis die richtigen Spieler auf der Bank saßen. Brady Heslip spielt nur Alibi-Defense, auch Erik Murphy ist als Verteidiger gegen die Big Mens nicht zu gebrauchen. Gut, dass die Skyliners wenigstens unter den Körben die dringeng benötigte Verstärkung bekommen. Laut dem Bamberger Twitteraccount hat Leon Kratzer seinen Vertrag bei den Oberfranken aufgelöst und kommt zu den Hessen. Die offizielle Bestätigung der Frankfurter steht noch aus.

Das wird endlich Entlastung schaffen. Die Skyliners waren schon früher an Kratzer interessiert, er hat sich vergangene Saison allerdings für Würzburg entschieden und wollte sein Glück diese Saison bei seinem Heimatverein probieren. Daraus ist nichts geworden. Gut für die Skyliners, denn sonst hätten sie nur einen Ausländer verpflichten können. Dann braucht Murphy nicht mehr unter den Körben spielen. @Egal. Kratzer oder Völler werden jetzt auf der 5 starten und Murphy max. fünf Minuten Entlastung auf der 5 geben. Das ist für die Skyliners-Defense ohnehin besser. Kratzer ist mit seinen 2,12-Meter eine echte Kante unter dem Brett, der glaube ich, sehr gut in das System der Skyliners passt.

Jetzt aber nochmal zum Spiel. In der ersten Halbzeit haben beide Teams eigentlich fast immer die gleichen Plays unter dem Korb laufen können. Die Skyliners haben auf ihr Dreiergeballer verzichtet und das miss-match Völler-gegen-Bryant unter dem Korb gut ausgenutzt. Hinten allerdings jede Finte kassiert und bis zur Halbzeit keinen Steal ergattern können. Die Defense wurde erst besser, als Heslip auf die Bank beordert wurde und da bis zum Spielende sitzen blieb. So reicht es einfach nicht für die BBL. Ein paar Dreier ballern und Alibi-Defense geht nur in der G-League.

Super, dass Richie Freudenberg seine Würfe getroffen hat. Auch wenn er Defense auch ein paar mal abekocht wurde von Lischka und Montana hat er mit Selbstvertrauen die Würfe genommen. Am Ende mit 21 Punkten Topscorer.

Bitter für die Skyliners, dass die knappen Entscheidungen von den Schiris meistens pro Gießen gepfiffen wurde. Der Korb von Bryant vor Ende des 3. Viertels war glasklare 3-seconds-violation. Er stand 5 Sekunden in der Zone. Und zum Play am Ende habe ich am Anfang schon alles geschrieben.

Was bleibt ist die fünfte Niederlage im siebten Spiel. Nächste Woche gegen Braunschweig müssen die Skyliners in der BBL gewinnen. Daran führt kein Weg vorbei.

 

24 Responses

  1. 1 # Timur Tinç November 17 2018 @ 20:52

    Wenn Heslip so weitermacht wird er gecuttet.

  2. 2 # Rinaldo78 November 17 2018 @ 21:32

    Selten so viel Frust in einem Beitrag von Timur gelesen. Meine Meinung: über 90 Punkte gegen Gießen kassiert, da braucht es keine Schiri bashing. Leon Kratzer? Well döner

  3. 3 # Timur Tinç November 17 2018 @ 21:39

    Hier die Fakten nochmal als Artikel zusammengefasst: http://www.fr.de/sport/rhein-main/skyliners/frankfurt-skyliners-skyliners-verlieren-hessenderby-knapp-a-1622947

  4. 4 # Timur Tinç November 18 2018 @ 9:09

    Und noch was: Eigentlich hätten die Skyliners nach Clarks Fußspiel gar nicht in Ballbesitz sein dürfen. Denn schon in der ersten Halbzeit war der Pfeil beim Sprungball zugunsten der Skyliners. Da hat der Gießener Anschreibetisch wohl geschlafen.

  5. 5 # Aydo November 18 2018 @ 9:12

    Noch mal was zu „Leon Kratzer gewonnen“: ja, er ist ein 2.12m Center und dazu noch deutsch, er hat aber noch nirgendwo auch nur ansatzweise gezeigt, dass er ein Team in der BBL verstärken kann.

    Nie viele Minuten gesehen, entsprechend dünne Statlines, schwacher Freiwerfer, und das im immerhin dritten Profi-Jahr. Ja, in unserer Situation sicher das Beste, was passieren konnte. Aber abwarten.

    Abwarten auch, was den Cut angeht. Klar ist, bis Ende des Monats wird noch etwas passieren. Aber nachdem Clark meilenweit Favorit war, hat Heslip mit seiner Nofense und seinem Null-Bock-Face mächtig aufgeholt. Würde mich zwar überraschen, wenn es am Ende ihn trifft, aber halte es auch nicht für ausgeschlossen.

  6. 6 # Alesso November 18 2018 @ 9:19

    Ich habe die letzte Aktion von Clark nun aus drei Perspektiven gesehen (2x Kamera, 1x vor Ort) und kann bei besten Willen kein Foul erkennen. Darüber hinaus halte ich es für äußerst naiv zu glauben, dass die Refs diese Situation callen, wenn es nicht ein glasklares Foul war.

    Abgesehen davon, ist mir unbegreiflich, warum Clark den letzten Wurf nehmen durfte, auch wenn er bis dahin ein eher solides bis gutes Spiel gezeigt hat. Für die erste Aktion bei noch 7s in der Zone sich vor Bryant (wieder) auf den Fuß zu dribbeln, habe ich keine Worte. Dann durfte Clark nach Einwurf wieder ran? What? Was hat Gordie den Jungs denn erzählt!?

    Noch ein paar Worte zu Heslip: ich finde seine Körpersprache unterirdisch. Er wirkt auf und neben dem Feld wie ein kleiner beleidigter Junge, dem man seinen Lolli weggenommen hat. Lustlos, ohne Power und Defense? Ha! Vergebens. Mir schwirrt noch seine Aussage nach dem Spiel gegen Lubu vor, als er seine 0 Punkte damit begründete, seit längerer Zeit wieder Mann-Mann verdeitigt worden zu sein. Er ist mit Abstand der beste Shooter bei uns und vielleicht sogar in der Liga, aber in dieser Verfassung ist er m.E. schlicht nicht bbl tauglich.

    So, mal kurz ausgekotzt.

    Zum Abschluss noch ein paar lobende Worte: Ganz große Klasse, was Völler aus sich herausholt. Toller Kämpfer. Scheiß auf den FW-Airball. Auch Freudenberg mit einem sehr starken Spiel, erst durch ihn hatten wir noch die Chance auf den Sieg. Ich wünsche ihm, dass der positive Trend anhält.

    Die Verpflichtung von Kratzer begrüße ich. Sehr guter Coup.

  7. 7 # Doppeldribbel November 18 2018 @ 9:38

    @Timur: Ballbesitz Skyliners war, so wie ich es verfolgt habe, korrekt. Der Pfeil wechselt doch jeweils zu Viertelbeginn. Und GI hatte zumindest den Ball zum Start ins 4. Viertel…

    Vom Spiel hab ich nur die 2. Halbzeit gesehen, daher kann ich zu Heslip nix sagen. War‘s so schlimm?? Werde mir ein re-live ersparen.

    Habe zumindest ein kämpfendes Team gesehen. Auch Clark hat vorne und hinten Gas gegeben, allerdings in den letzten zwei Minuten alles falsch gemacht.

  8. 8 # Timur Tinç November 18 2018 @ 9:58

    @Doppeldribbel: Okay, kann gut sein. Hab mich gerade versucht durch das Regelwerk zu kämpfen, aber das ist ja so verquast, das wollte ich mir jetzt nicht in aller Länge antun :D

    @Aydo: Kratzer muss ja nicht die Sterne vom Himmel spielen, Hauptsache er verteidigt. Das wäre schon mal wichtig.

  9. 9 # Tez November 18 2018 @ 10:04

    Warum seid ihr denn alle so gefrustet? Es war ein ganz normales Spiel der Skyliners in der Saison 2018/2019. Es fehlt dem Team leider an allem, Emotionen, Willen und leider auch meistens an Kampfgeist! Wir haben eine Truppe Söldner von denen wir nächste Saison hoffentlich nur wenige wieder sehen müssen. Aber hey es kann nur besser werden wir sind jetzt 16. in der Tabelle und es ist noch Potential nach unten da.

    Die Verpflichtung von Kratzer ist nicht schlecht, aber toll ist sie auch nicht. Wir bekommen einen 21 jährigen deutschen Center der in der BBL noch nix gerissen hat, na mal schauen 😕.

    Ich hoffe die Woche passiert noch etwas und es kommt ein ordentlicher PG der unsere müde Truppe aufweckt und mal richtig Feuer macht!

  10. 10 # Doppeldribbel November 18 2018 @ 10:17

    @Tez: Ich bin gar nicht groß gefrustet… aber du vielleicht ein klitze-kleines bisschen?!?

    Habe wie oben geschrieben, durchaus Kampfgeist gesehen. Die Skyliners kamen von einem Rückstand im 3. Viertel gut zurück. Das war auch einer anziehenden Defense geschuldet. Wenn wir nun den letzten gemacht hätten, wäre alles prima?!? Das ist mir immer zu billig.

    Das alles ändert nichts, an den grundlegenden Problemen, die hier alle in den vergangenen Tagen diskutiert wurden. Der Kader ist einfach nicht rund. Mal sehen, ob die Verpflichtung von Kratzer Besserung bringt (und sei es nur dafür, dass Murphy auf die 4 kann).

    @Timur: Ich finde die Regel gar nicht so schwer. Es beginnt zum 1. Viertel mit Sprungball und dann wechselt es jedesmal bei Viertelbeginn oder Sprungball-Situation. Kann man aber im Regelwerk sicher komplizierter ausdrücken:-)))

  11. 11 # 3Seconds November 18 2018 @ 10:58

    Der Ballbesitz für die Skyliners zum Schluss war nicht korrekt.
    Sprungball gewonnen (= erster Angriff), bedeutet dann bei dem hin und her immer Einwurf im 4.V. für den Gegner. Der Vorteil des gewonnenen Sprungball ergibt sich bei einer einmaligen Sprungballentscheidung im Spiel, so daß man dann einmal mehr Ballbesitz hat. Allerdings gab es im Spiel 2x eine Sprungballentscheidung der Refs, weswegen es bei der 2. Entscheidung da kurz vor Schluss wieder Einwurf für GI hätte geben müssen. Insofern vielleicht ausgleichende Gerechtigkeit, daß der letzte Ball nicht drin war.

    Kratzer habe ich noch von (Jugend-)Länderspieleinsätzen im Kopf. Dort hatte er auf mich einen guten Eindruck gemacht. Ob und wie schnell er in Fahrt kommt wird sich zeigen, er ist aber schon ein talentierter Junge.

  12. 12 # Timur Tinç November 18 2018 @ 14:12

    Gordie hat sich so aufgeregt, weil er Timeout nehmen wollte und hat danach sogar Proteste eingelegt. Habe allerdings nachgeschaut: Er hatte gar keine Timeout mehr…

  13. 13 # 3Seconds November 18 2018 @ 17:08

    Hab gerade nochmal nachgeschaut. Es gab sogar 3 Sprungballentscheidungen – da war mir eine durchgerutscht. Insofern doch alles korrekt verlaufen.

    Hoffe, die Coaches ziehen die richtigen Lehren aus dem Spiel. Wenn man aufgrund mangelnder Intensität ständig Rückstände aufholen muss, dann geht das halt gerne auch schief. Warum gegen Rytas nicht mal mit den jungen starten? Schlechter kann es kaum laufen.

  14. 14 # Fab November 19 2018 @ 5:47

    @Timur
    Gordie hat allerdings nicht Protest eingelegt, weil er eine Auszeit nehmen wollte, sondern weil Freyer eine Auszeit beantragt hatte und diese erst wieder zurückgenommen hatte, als die Skyliners Spieler schon Richtung Bank unterwegs waren. Das Problem war dann meines Erachtens nach glaube ich, dass der Ref den Ball direkt zum Einwurf fallen lässt, als die Skyliners Spieler noch nicht zurück auf dem Feld waren. Deswegen hat Gordie Protest eingelegt.

  15. 15 # Timur Tinç November 19 2018 @ 9:21

    @Fab: Ok, entweder hat er es mir nicht richtig erklärt oder ich habe es in dem Fall falsch verstanden. Die Frage wäre dann, ob Freyer rechtzeitig das Timeout zurückgenommen hat oder nicht.

  16. 16 # Doppeldribbel November 19 2018 @ 14:13

    @3Seconds: Na, Gott sei Dank! Hab schon gedacht, ich müsste mir nochmal das komplette Play-by_Play reinziehen:-)) Denn nach meiner Meinung war das alles korrekt.

    Nun, dann mal sehen, wie es weitergeht. Gibt es was Konkretes zu Kratzer? Habe nichts (Halb-)Offizielles dazu vernommen.

    Werde mir das Spiel am Mittwoch in der Halle geben (wir sind ja keine Schönwetter-Fans:-)), aber ich würde schon mal gerne 40 Mins eine konzentrierte und bissige Mannschaftsleistung sehen. Bin mal gespannt, wie viele Zuschauer am Mittwoch und vor allem am Samstag in der Halle sein werden. Dürfte Richtung Minus-Kulisse gehen…

  17. 17 # fisch62 November 19 2018 @ 17:44

    ….die Sprungballsituation(en) wurden von einem Gießener im SD sehr gut und detailliert erklärt:

    Frankfurt hat nach dem Sprungball zu Beginn des Spiels Ballkontrolle erlangt. Gießen, dann Einwurf zu Beginn des 2. Viertels.

    Sprungballentscheidung zugunsten Frankfurts im 2 .Viertel bei 4:00 Minuten Restspielzei im Viertel. Gießen, dann Einwurf zu Beginn des 3. Viertels.

    Sprungballentscheidung zugunsten Frankfurts im 3 .Viertel bei 2:16 Minuten Restspielzeit im Viertel.Gießen, dann Einwurf zu Beginn des 4. Viertels.

    Sprungballentscheidung zugunsten Frankfurts im 4 .Viertel bei 0:07 Minuten Restspielzeit.

  18. 18 # 3Seconds November 19 2018 @ 17:45

    @ Doppeldribbel: Hier der Link bzgl. Kratzer:
    https://twitter.com/BroseBamberg/status/1063831632170209282

    Bin auch am Mittwoch da und habe die identische Erwartungshaltung.

  19. 19 # Doppeldribbel November 19 2018 @ 23:06

    @3Seconds: Besten Dank für den Link. Und von Skyliners-Seite hört man Null Komma Null. Ich bin immer wieder überrascht, mit welch nicht vorhandener Kommunikation man als Profisport-Organisation über die Runden kommt. Hut ab!! Toll, dass man www, Facebook, Twitter am Start hat:-D
    Was soll das?

  20. 20 # Tez November 19 2018 @ 23:43

    Enttäuschend das gar nix kommuniziert wird weder was mit Kratzer ist noch ob neue Spieler im Gespräch sind. Mal sehen wie es weitergeht.

  21. 21 # Rookie November 19 2018 @ 23:46

    @Doppeldribbel: Wer weiß, ob die Tinte unterm Vertrag schon trocken ist. Solange das nicht der Fall ist, werden die SKYLINERS nichts mitteilen. Ist eigentlich verständlich und durchaus professionell. Wozu einen Transfer mitteilen, wenn dieser dann doch nicht zustande kommt?

  22. 22 # Baerbel November 20 2018 @ 10:44

    @Doppeldribbel

    Da hat Rookie recht.

    Solange Kratzer nicht unterschrieben hat, würde ich auch nichts kommunizieren. Evtl. hat er auch die Skyliners nur als Vorwand genommen um in Bamberg aus dem Vertrag zu kommen und hat noch ein weiteres Angebot.
    Bamberg war dann halt ein bisschen zu schnell.
    Oder er braucht etwas länger um den Vertrag durchzulesen ;-)

    Wir werden uns in Geduld üben müssen.
    Und wenn jemand so etwas sehr gut kann, dann der gemeine Skyliners Fan.

  23. 23 # Doppeldribbel November 20 2018 @ 11:57

    Naja… schon klar, dass man keinen Vollzug melden kann (trockene Tinte, ggf. Medizin-Check, o.ä.). Aber wenn es eh schon in aller Munde ist (Telekom, FR, FAZ, …), kann man durchaus kurz offiziell Stellung beziehen. Ist ja „gewohnte Praxis“ bei den Skyliners, dass alles was im allerweitesten Sinne Personal (Zugänge, Abgänge, Optionen, Verletzungen, etc.pp.) angeht, weniger als nichts kommuniziert wird. Ich persönlich kann damit ganz gut leben, halte es im Profisport nur für albern, wenn ansonsten jeder Quark über Social Media verwurstet wird. Geht ja nicht um Geheimnisse oder Details…!! Interessiert zwar ohnehin nur die kleine, überschaubare Fanbase (aber gerade die könnte man ja ein bisschen bei Laune und am diskutieren halten).

    Ist aber ohnehin nur „Nebenkriegsschauplatz“… Wieder „zurück zum Spocht“

  24. 24 # Björn November 20 2018 @ 19:50

    Soeben wurde Vollzug gemeldet in der Sache Leon Kratzer

    https://www.fraport-skyliners.de/news-service/details/fraport-skyliners-verpflichten-big-man-leon-kratzer-aus-bamberg/

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.