skyliners.frblog.de

Mi 10.07.19 21:46

Die Planungen laufen

Drei Wochen sind es noch bis zum zweiten Minicamp bei den Frankfurt Skyliners. Eine Woche später sollen dann die Vorbereitungen für die Saison 2019/2020 mit dem neuen Headcoach Sebastian Gleim beginnen. Der erste Ausländer ist bereits verpflichtet. Shaquille Hines kommt aus Braunschweig und ist ein Dreier/Vierer. Es gibt aber noch einige Fragezeichen.

Ich hab mir gerade den Podcast mit Gleim im Schnelldurchlauf angehört. Den Anfang habe ich übersprungen, da ich ja schon einen größeren Artikel über ihn nach seiner Vorstellung als Cheftrainer verfasst habe (war nur im Print) und mir seinen Werdegang nicht noch einmal anhören wollte. Der interessanteste Punkt war, dass sie unbedingt ein, zwei Spieler verpflichten wollen. Das heißt, es sind absolute Wunschspieler, die kommen sollen. Ein Point Guard und ein weiterer Flügelspieler. Das schließt natürlich nicht aus, dass noch weitere Spieler kommen werden, aber diese jetzt erst einmal Priorität haben. Gerade im Frontcourt wäre man mit einem weiteren Flügelspieler fast vollbesetzt. Hines könnte so eine Rolle wie Aaron Doornekamp einnehmen, der in seiner zweiten Saison ein überragender Faktor war.

Die Verpflichtung von Hines hat mehrere Komponenten. Erstens: Er nimmt keinem der jungen Deutschen Spielzeit weg, sondern wird sich die Minuten mit Richard Freudenberg und Niklas Kiel teilen. Zweitens wird er Quantez Robertson entlasten, der unter Gleim vielleicht etwas weniger spielen wird, als noch unter Gordon Herbert. Es wird allen guttun wenn die Last auf mehrere Schultern verteilt wird. Drittens könnte es bedeuten, dass Kiel verstärkt auf der Fünf eingesetzt werden soll, falls kein weiterer reiner Center geholt wird. Denn außer Leon Kratzer ist derzeit nur noch Marco Völler da – und der ist mit 1,99 Meter enorm undersized.

Die spannende Frage ist: mit wie vielen Ausländern wollen die Skyliners in die Saison gehen. Erst mit fünf und später einen sechsten dazuverpflichten? Oder holen sie direkt sechs? Aktuell haben sie mit Tez, Elijah Clarance und Shaquille Hines drei im Kader. Ebenfalls sehr spannend: Welche Rolle soll Clarance einnehmen? Theoretisch kann er von der Eins bis zur Drei alles spielen. In der Pro B hat er öfter auf der Eins gespielt. Um in der BBL den Ball nach vorne zu bringen, muss er allerdings seinen Spielstil dramatisch verändern. Ich weiß nicht, wann der Schwede wieder in Frankfurt sein wird, um zu trainieren. Es wird jedoch eine Herkulesaufgabe sein, einem Kopf-durch-die-Wand-Basketballer zu vermitteln, was Team-Basketball ist. Vor allem wenn man von der NBA träumt und es schon in einem Jahr unter Gordie nicht so richtig begriffen hat. Sollte er sein Spiel nicht umstellen können/wollen, wird er kaum Spielzeit sehen. Rein von dem, was wir alle vergangene Saison gesehen haben, brauchen die Skyliners dringend einen Combo-Guard à la Phil Scrubb, der für mindestens 15 Punkte garantiert. Akeem Vargas wird in seinem Leben kein Scoring-Guard mehr werden, ist auch nicht dafür geholt worden. Und Tez ist auch kein Scorer vor dem Herrn. Im schneller werdenden Guard-Basketball kann es ohne Combo-Guard eigentlich nicht gutgehen.

Ich erwarte, dass Freudenberg, Kiel und Kratzer große Rollen in diesem Team haben werden. Alle drei sollten am Ende der Saison in den zweistelligen Scoringbereich kommen bzw. sich zumindest annähern. Freudenberg muss quasi den Sprung in seinem dritten Jahr machen, den Danilo Barthel seinerzeit gemacht hat und damals zum MIP gewählt wurde, weil er seine Statistiken fast in allen Bereichen verdoppeln konnte. Ich habe mich kürzlich mit Freudenberg getroffen, wird also demnächst in der FR was dazu stehen.

Vielleicht holen die Skyliners auch noch einen weiteren deutschen Spieler. Jonas Wohlfarth-Bottermann ist immer noch ohne Verein. Wenn ein weiterer Flügelspieler kommt und die Combo-Guard-Position noch offen ist für einen sechsten Ausländer, wäre noch Platz für einen Deutschen auf der Centerposition. Deutsche Guards, die scoren, sind für die Skyliners nicht bezahlbar.

Der aktuelle Kader sieht wie folgt aus:

PG: x/x?
SG: Vargas/Tez/Clarance
SF: Freudenberg/Hines
PF: Kiel/x
C: Kratzer/Völler/x?

24 Responses

  1. 1 # Björn Juli 10 2019 @ 22:25

    Was die deutschen Guards angeht ist mit Joshiko Saibou einer jetzt überraschend in Bonn. Ich glaube aber nicht das Bonn da einen deutlich höheren Etat hat wie die} Skyliners

  2. 2 # Ben Juli 11 2019 @ 6:11

    Also wie Björn schon sagt das Saibou nach Bonn geht war jetzt auch sehr überraschend. Warum sollten wir dann nicht kann bei Akpina Anfragen? Derzeit Vereinslos und könnte die Position PG gut einnehmen wenn evtl auch als Backup

  3. 3 # Björn Juli 11 2019 @ 10:56

    Ben villeicht hat Akpina schon unterschrieben denn die Skyliners twittern gerade das es wohl einen Neuzugang gibt

    https://twitter.com/skyliners1999/status/1149250525000548352?s=19

  4. 4 # Wettertom Juli 11 2019 @ 11:11

    Ulm schrieb:
    Ismet Akpinar kann der Klub laut eigenen Aussagen aus finanziellen Gründen nicht halten.

    Seit wann haben wir Geld :-)

  5. 5 # Björn Juli 11 2019 @ 12:04

    Das hatte ich bei Saibou und Bonn auch gesagt. Wie dem auch sei ich hab mit dem Name dropping nicht angefangen.

  6. 6 # Nichtsowichtig Juli 11 2019 @ 15:07

    Anthony Hickey ist der neue PG der Skyliners.
    Quelle: Facebook Quiz der Skyliners

  7. 7 # Björn Juli 11 2019 @ 15:09

    OK Akpinar ist es nicht geworden aber dafür ein US Spieler der letzte Saison in Griechenland gespielt hat.

    Seien Namen hab ich wieder vergessen

  8. 8 # Aydo Juli 11 2019 @ 17:53

    Mit Tez, Hines und Hickey werden wir zumindest das Team mit den meisten Steals werden und um die Defense mache ich mir wenig Gedanken. Mal sehen, was die Jungs offensiv so auf die Reihe bekommen. Kann sein, dass wir einen Hauch von Vechta bekommen in der Ballsporthalle.

  9. 9 # Tez Juli 11 2019 @ 22:51

    Oh je den Skyliners scheinen die finanziellen Mittel nun endgültig auszugehen. Was soll das nächste Saison nur werden? Tez und Hines sind ja schon mal 😊 aber Clarence der fester Bestandteil der 5er Importspielerformation sein soll und jetzt Hickey. Ein PG der scoren kann, aus dem 2er Bereich gut, 3er Bereich na ja. Was mich stutzig macht ist die FW Quote 56% für einen PG? Da weiß doch jeder wie die Spiele die Saison enden, Hickey wird gefoult, legt den ein oder anderen FW daneben und der Gegner gewinnt. Na super. Hr. Gleim weiß schon, dass wir in der 1. Liga spielen oder und nicht Pro B?

    Interessant finde ich, dass jetzt noch ein Flügelspieler kommen soll. Mal schauen wer das wird.

    Hier ein Zitat von Hickey von der Skyliners Website:

    „Es kommen ein paar sehr gute Spieler für die neue Saison zurück ins Team und die Trainer werden noch sehr gute Spieler dazu holen. Ich bin mir daher sicher, dass wir als Team unsere Ziele erreichen können“

    Auf die sehr guten Spieler bin ich mal gespannt😞, Ziel kann mit dieser Truppe nur der Klassenerhalt sein.

    Gute Nacht

  10. 10 # Nichtsowichtig Juli 12 2019 @ 8:15

    @Tez: Sorry, aber was für unsinnige Aussagen!
    Dir ist 1. schon klar, dass der Skyliners Etat seit Jahren nicht nennenswert wächst, während vielen andere Teams aufrüsten? Und 2. wird „Hr. Gleim“ sich das nicht allein überlegt haben. Bisher sind wir mit den „underrated Players“ immer besser gefahren, als mit den großen Namen (vor allem letzte Saison!), also einfach vielleicht mindestens mal abwarten, bis er zumindest ein öffentliches Testspiel gespielt hat und nicht nur anhand von irgedwelchen Stats urteilen.
    Geh vielleicht lieber zu den Bayern, da musst du dich wenigstens nicht über einen zu schwachen Kader aufregen, wobei, die werden ja dann in der EL auch wieder abgeschlachtet, was für eine Gurkentruppe… *Ironie off*
    Nochmal sorry an alle, aber diese unfassbar unreflektierten Posts gehen mir regelmäßig auf die Nerven!

  11. 11 # Tez Juli 12 2019 @ 9:05

    @Nichtsowichtig:

    Vielen Dank für deinen Post.

    1. Das der Etat der Skyliners nicht wächst ist mir bewusst aber jetzt schon einen PG Anfang Juli zu verpflichten ist schon mutig denn die ganzen Jahre zuvor hat man häufig bis Ende August gewartet um einen Rohdiamanten zu verpflichten.
    Und zum Thema Underrated Players ja häufig sind wir mit diesen Spielern sehr gut gefahren aber auch hier gab es schon massive Enttäuschungen.
    2. Bezüglich der Stats von z.B. Hickey das sind Tatsachen. Wieso soll er jetzt bei den Skyliners auf einmal 80% von der Freiwurflinie treffen wenn ihm das seine ganze Karriere nicht gelungen ist. Anmerkung er hat bei jeder Profistation ca. 55% seiner Freiwürfe getroffen. Damit ist er doch leider eine Schwachstelle im Team. Was war mit Mike Morrisson? Wer wurde gefoult wenn es im Spiel knapp wurde?
    Ich will nicht zu den Bayern, die interessieren mich nicht. Aber es muss gestattet sein auch Kritik äußern zu dürfen.
    Und zum Abschluss @Nichtsowichtig wenn dir die unfassbar unreflektierten Posts auf die Nerven gehen dann such dir doch ein neues Hobby!

  12. 12 # Nichtsowichtig Juli 12 2019 @ 10:14

    Wenn er seine FW besser treffen würde, könnten wir ihn uns wahrscheinlich wieder nicht leisten.
    Und zu den Wurfquoten muss ich sagen, interessiert mich in dem Kontext erstmal nicht, man muss auch einfach mal VERTRAUEN in Trainer und Co-Trainer haben, die machen ihren Job ja nicht erst seit gestern und wenn sie in ihm was sehen reicht mir das…
    Für mich ist es eine SEHR positive Entwicklung, dass man nicht erst 3 Wochen vor Saisonstart die wichtigste Position besetzt.
    Und warum ich mir ein anderes Hobby suchen muss, wenn du über Jahre immer wieder unnötige Fragen und Gejammer hier abgibst, entzieht sich mir dann doch irgendwie! Aber ich hab keine Lust auf Kleinkrieg und halte mich dann jetzt einfach wieder hier raus. Scheint ja sonst niemanden zu stören und bekanntlicherweise gibt ja immer einer nach…

  13. 13 # Doppeldribbel Juli 12 2019 @ 11:39

    Ommmhhh, Jungs, Ommmhhh…
    Wir brauchen doch nicht schon Mitte Juli nervös werden…:)

    Das wird wohl unser Starting-PG sein. Die Fw- und Dreierquoten sind für einen Guard in der Tat seltsam, aber bevor ich ihn in Aktion gesehen habe, werde ich ganz sicher kein Urteil abgeben.

    Habe nun auch den Podcast mit SG zu Ende gehört und hört tatsächlich an keiner Stelle etwas über einen neuen SG. Für mich sehr verwunderlich, dann das ist mMn die Position, die dem Kader noch eklatant fehlt.

  14. 14 # Timur Tinç Juli 12 2019 @ 11:43

    Ich glaube, dass sie auf der SG-Position bis zum Ende warten werden und irgendjemandem einen Tryout-Vertrag geben werden. Die gibt es ja bekanntlich wie Sand am Meer. Man wird einige auf dem Zettel haben und wer bis Anfang/Mitte September noch nichts hat, der wird angefragt. Damit hat man ja auch schon gute Erfahrungen gemacht. Sean Armand fällt mir da als erstes ein.

  15. 15 # Wettertom Juli 12 2019 @ 12:26

    Sehe ich auch so.

    Bitte zur sachlichen Diskussion zurückkommen. Wir müssen ja nicht alle einer Meinung sein.

    Was auffällt sind die wenigen FW / Spiel.
    https://www.basketball-reference.com/international/players/anthony-hickey-1.html

    Weniger als 2 / Spiel in den letzten Jahr. Da ist die Quote fast egal.

    Geben wir ihm eine Chance. Meines Wissens kann man das auch trainieren.

  16. 16 # Björn Juli 13 2019 @ 10:33

    Kennt irgendjemand den Etat für die neues Saison? Ich glaube nicht. Ausserdem wird die frühe Verpflichtung des PG schon seine Gründe haben.

    Was deb Podcast angeht…

    Da kann man viel rein interpretieren. Die Verantwortlichen werden es trotzdem nicht sagen warum der PG schon so früh verpflichtet worden ist also mal chillen und auf die Dinge warten die da noch villeicht kommen

  17. 17 # Doppeldribbel Juli 13 2019 @ 18:23

    @Björn: Völlig korrekter Beitrag, so ist es…. Aber chillen und abwarten ist in einem solchen Blog halt irgendwie doof:-))

  18. 18 # Björn Juli 13 2019 @ 18:40

    Chillen bezog sich auf die Schärfe der Beiträge doppeldribbel 😎

  19. 19 # Tez Juli 15 2019 @ 11:11

    Für diejenigen die es Interessiert:

    https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-skyliners-chef-gunnar-woebke-ueber-multifunktionsarena-12817100.html

  20. 20 # Wettertom Juli 15 2019 @ 11:20

    …. werden wir die Halle selber bauen, …

    Wow, das war neu für mich!

  21. 21 # Doppeldribbel Juli 15 2019 @ 14:36

    Zu 7/8 des Interviews dachte ich noch… Uups, was ist denn daran neu für @Wettertom? Das ganze ist doch schon 100x durchgekaut…

    Dann stellt GW fest (ich lese jedenfalls nichts von „vielleicht“), dass die Skyliners die Halle notfalls in Eigenregie bauen:-O

    Vorneweg: Ich mag GW grundsätzlich. Seine Interviews/Podcasts etc. sind immer recht interessant und er hat für die Skyliners mMn viel mehr richtig als falsch gemacht. Aber manchmal gehen mit ihm die Gäule durch und ich kann ihn nicht ganz ernst nehmen. Z.B. vor kurzem die Ankündigung „Deutscher Meister 2021“ und „Euroleague 2022“. Sorry, das ist doch Mumpitz.

    Und die Skyliners wollen eine MFH notfalls alleine (bzw. mit Investor) hinstellen? Ähem… Leute, das wird nicht passieren…! Punkt!

  22. 22 # Björn Juli 15 2019 @ 20:07

    Was macht dich so sicher das es nicht passieren wird???

  23. 23 # Doppeldribbel Juli 16 2019 @ 9:44

    @Björn: Fragen mit Gegenfragen zu beantworten ist immer bösartig, aber hier vielleicht angemessen: Glaubst du, dass das passiert??

    Wenn ich das richtig verstehe, möchte GW die Halle notfalls mit einem Investor bauen. Die Skyliners wären dann (Co-)Besitzer, Bauherr(?) und vor allem Betreiber(?) der Halle incl. des finanziellen Risikos. Verstehe ich das richtig? Sollte das so sein, komme ich zu dem Schluss, dass das wohl eine Nummer zu groß ist für die Skyliners! Vielleicht hab ich aber auch bloß keine Ahnung:-))

  24. 24 # Tobias Juli 16 2019 @ 18:36

    Alles sehr skurril, ich weiß nicht ob ich das traurig oder lustig finden soll? Offenbar will Wöbke das Ding am Kaiserlei, weil es danach immer mit seinem Namen verbunden sein wird. Es geht doch nicht nur um Politik, es geht auch ums Ego. Ich bezweifle stark, dass er das „versprochene“ Grundstück bekommt, von daher ist das Ding am Airport für mich tatsächlich realistischer. Es passt auch besser ins Bild der Stadt. Man hat den Airport, das Stadion und die DFB Akademie dann praktisch gebündelt an einem Standort, sprich in EINER Ecke. Alles gut erreichbar mit Bus, Bahn und Flieger. Case Closed……oder?

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.