skyliners.frblog.de

Di 21.05.19 13:19

Die interne Lösung – Gleim neuer Headcoach

Sebastian Gleim wird neuer Headcoach der Skyliners. Der bisherige Pro-B-Coac übernimmt das Profiteam. Gordon Herbert soll nach einem Jahr zurückkommen. Die offizielle Mitteilung der kanadischen Nationalmannschaft steht noch aus.

38 Responses

  1. 1 # Rookie Mai 21 2019 @ 13:32

    Nichts gegen Sebastian Gleim, aber glaubt man wirklich daran, mit einem Coach ohne einschlägige Erfahrung in der BBL bestehen zu können?

  2. 2 # Timeout Mai 21 2019 @ 13:53

    Für mich die schlechteste aller Lösungen. Das ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Nur mal ein paar spontane Stichworte dazu:

    – kein frischer Wind nachdem Gordie diese Saison ziemlich ausgelaugt aussah

    – was, wenn Gleim einen super Job macht?

    – die Spieler wissen, dass ihr Coach nächste Saison nicht mehr da sein wird

    – wird Gleim seine komplett eigene Philosophie etablieren (die nächste Saison dann direkt wieder über Board geschmissen wird) oder übernimmt er möglichst viel von Gordie?

    – plant Gleim den Kader mit, oder macht das Gordie mit Blick über die Zukunft hinaus? Was, wenn Sie es gemeinsam tun und verschiedener Meinung sind?

    Ich glaube damit hat man sich keinen Gefallen getan…

  3. 3 # Björn Mai 21 2019 @ 13:58

    Und schon wird die interne Lösung schlecht geredet. Lasst ihn erstmal 5 Spiele als Coach absolvieren. Danach Könnt ihr über ihn zu Gericht sitzen

    😠😠😠😠

  4. 4 # Face Mai 21 2019 @ 14:17

    Hui, das ist zumindest eine vermutlich kostengünstige und zugleich mutige Entscheidung!
    Habe die ProB zu wenig verfolgt, um Gleim einschätzen zu können. Aber das ist schon ein irre großer Sprung von der ProB zur BBL. Gleim hatte ich mehr als jemanden eingeschätzt, der primär im Jugend- und Entwicklungsbereich hat.
    Finde es prinzipiell gut, jungen deutschen Coaches dem Weg in die BBL zu ermöglichen.
    Trotzdem habe ich mit der Entscheidung eher etwas Bauchschmerzen. Hoffentlich ist das kein Fingerzeig für die Ambitionen nächste Saison.
    @Timur: Was ist denn aus der Lösung erfahrener ausländischer Trainer geworden? Das ist das exakte Gegenteil! :D

  5. 5 # Oldman Mai 21 2019 @ 14:20

    Na sieht vorallem nach eine günstigen Lösung aus, wenn man nicht nach 8 Spielen einen neuen Trainer braucht. Im Fußball klappt es auch ganz gut mit den jungen wilden Trainern.
    Also geben wir ihm eine Chance und unterstützen ihn als Fans.
    Vielleicht hat man so auch noch finanziellen Spielraum für Spieler.
    DAUMEN HOCH erstmal

  6. 6 # Oldman Mai 21 2019 @ 14:44

    P.s. auf der HP steht noch nix

  7. 7 # Björn Mai 21 2019 @ 15:30

    Jetzt steht es auf der Homepage 😁😁

  8. 8 # Timur Tinç Mai 21 2019 @ 16:12

    Weitere Fakten jetzt im FR-Artikel https://www.fr.de/sport/frankfurt-skyliners/basketball-frankfurt-skyliners-setzen-interne-loesung-12307246.html

    „Wir versuchen, jetzt die Voraussetzungen dafür zu schaffen, um in der Saison 2021/2022 Meister zu werden und im Jahr 2022 in der neuen Multifunktionshalle in der Euroleague zu spielen“, sagte Gunnar Wöbke.

  9. 9 # Tobias Mai 21 2019 @ 16:55

    Also wenn ich das Zitat vom Manager lese weiß ich nicht, ob ich mir die weiteren Fantasien lieber sparen soll LOL…….Ach herrje, aber man muss ihm eins lassen, er hat immer noch Humor. Und das, nach der sensationellen Fan Akquise durch den Bachelor. Ich kenne Gleim nicht und kann das nicht beurteilen, aber die ganze Idee samt „Vertrag von Gordie ruht“ ist schon sehr merkwürdig. Den Kader, sprich alles was neu und länger als EIN Jahr unterschreibt, dürfte dann wohl wieder Herbert zusammenstellen. Verrückt….Und jetzt lese ich noch mal genau, sie wollen also trotz Ballsporthalle in drei Jahren Meister werden und die neue Arena soll schon in 4 Jahren stehen……Okay!

  10. 10 # Tobias Mai 21 2019 @ 16:58

    Aber schön zu lesen, dass sie mit GLEIM einen „richtigen“ Bachelor in ihren Reihen haben ;-)

  11. 11 # Experte Mai 21 2019 @ 17:38

    es ist ganz einfach auf der ganzen Welt: überall muss ein Coach irgendwann einmal beginnen…wenn es das nicht gäbe, gäbe es keine Herberts oder Aitos. Und dass ein junger Coach viel erreichen kann (ist oft mehr am Puls der Zeit in Sachen Training, Basketballsysteme etc. als „alte“) sieht man in der Liga zumindest bei einem Team gut

  12. 12 # Face Mai 21 2019 @ 19:24

    Der Vertrag von Herbert ruht doch nicht, sondern wird mit dem Ende der Saison auslaufen. Oder irre ich mich da?

  13. 13 # insomnian Mai 21 2019 @ 19:51

    puh… noch kein einziges spiel hat er in der bbl gecoacht – und schon wird er hier runtergemacht…
    was gibt euch das??? wie würdet ihr euch fühlen, wenn man euch auch nach einer „beförderung“ auch so schlecht reden würde…
    mann mann mann… lasst ihn doch erst mal zeigen, was er kann…

  14. 14 # Timeout Mai 21 2019 @ 20:07

    Ich glaube, was hier hauptsächlich kritisiert wird, ist nicht direkt eine interne Lösung mit Gleim. Was (zumindest von mir) kritisiert wird, ist die ganze Konstellation mit dem hin und her.

    Erst hat sich das ewig hingezogen mit einer Entscheidung in Sachen Kanada ja oder nein und jetzt wo es entschieden ist, ruht Gordies Vertrag (der ja ausläuft -> verlängert?!) nur für ein Jahr. Das heißt weder richtiger Neuanfang (den man ja durchaus mit einem jungen, hungrigen Trainer hätte einleiten können – warum nicht), noch richtige Konstanz, da Herbert zwar irgendwie weg ist aber irgendwie doch nicht..

    Ich wünsche Sebastian alles Gute und viel Erfolg für die neue große Aufgabe. Wirklich durchdacht wirkt diese ganze Konstruktion aber irgendwie nicht..

  15. 15 # insomnian Mai 21 2019 @ 20:52

    hoffentlich bringt der neue coach und längerfristig diese entscheidung – wie auch immer sie im detail aussehen mag – bald die kritiker hier zum schweigen…
    ich wünsche ihm viel erfolg!

  16. 16 # Timur Tinç Mai 21 2019 @ 21:20

    Ich sehe es so: Die Skyliners bzw. Wöbke sieht Gordon Herbert weiter als idealen Trainer für den Klub, der für eine bestimmte Art von Basketball steht und für eine bestimmte Kultur, die auch von allen akzeptiert ist und gelebt wird. Sebastian Gleim arbeitet seit fünf Jahren beim Klub, sitzt seit fünf Jahren mit Klaus Perwas in einem Büro und stand im Training jahrelang täglich gemeinsam mit Herbert auf dem Parkett.

    Wenn Herbert das Kanada-Angebot nicht angenommen hätte, hätte er nur für ein Jahr in Frankfurt verlängert. Da Wöbke heute sagte, er wolle die Perspektive für eine deutsche Meisterschaft schaffen, kommt ihm die Auszeit gelegen, zu testen, wie gut Gleim als Headcoach der Profis performen kann. Vielleicht war es ohnehin der Plan, ihn mittelfristig dafür aufzubauen. Irgendwann muss man schließlich mal anfangen. Schaut euch Björn Harmsen an. Wie alt war er, als er die Profis gecoacht hat?

    Sebastian Gleim ist Trainer seit er 16 Jahre alt ist. Ich hatte bislang nur zwei, drei richtige Gespräche mit ihm vor dem heutigen Tag. Er ist sehr ambitioniert, ein Workaholic, der auch viele eigene Ideen einbringt und sich stetig weiterentwickeln will.

    Sollte er als Coach Erfolg haben, kann es natürlich auch sein, dass er im nächsten Sommer weitermacht und Gordon Herbert dem Klub in irgendeiner anderen Art und Weise erhalten bleibt. Aber die Karten werden sich die Skyliners erst legen, wenn die nächste Saison gespielt ist.

    Sollte Gordon Herbert mit der kanadischen Auswahl bei der WM keinen Erfolg haben und nicht unter die Top 5 kommen, die ersten fünf kommen nämlich zu Olympia, die Teams dahinter müssten in ein Qualifikationsturnier bzw. Qualifikationsturniere, ist natürlich auch die Frage, ob der kanadische Verband ihn behalten will. Sollte er krachend in der Vorrunde scheitern, könnte er auch ohne Job sein.

    Gleim zum Headcoach zu machen ist sicher eine mutige, aber sicher keine Risiko-Entscheidung.

  17. 17 # Lenny Mai 22 2019 @ 8:23

    Geben wir Gleim eine Chance (haben ja eh keine andere Wahl)…
    Was ich mich allerdings direkt gefragt habe, warum nicht Perwas den Job übernimmt, schließlich ist er seit Jahren die rechte Hand von Gordie, hat auch ab und an die Mannschaft vertretungsweise gecoacht etc.
    Traut man ihm das nicht zu? Fehlt ihm das nötige Charisma? Oder kann er das was er tut einfach am besten nämlich im Hintergrund agieren und junge Spieler individuell weiter entwickeln?

  18. 18 # Izzy Mai 22 2019 @ 11:42

    Ich glaube, Perwas möchte gar nicht im Rampenlicht stehen und Head Coach sein. Er arbeitet soweit ich weiß lieber im „Hintergrund“ und entwickelt die Spieler mit.

  19. 19 # Timur Tinç Mai 22 2019 @ 11:44

    Ich habe gerade mit Gordon Herbert gesprochen. In der „FAZ“ wurde er mit dem Satz zitiert: „Ich werde nicht kanadischer Nationaltrainer.“ Bei mir ist er gestern nicht ans Telefon gegangen. Heute hat er mir gesagt, dass die Situation mit den Kanadiern kompliziert sei. Es gibt offenbar noch andere Optionen. In zwei bis drei Wochen herrscht dann Klarheit. Aber mir gegenüber hat er nicht gesagt, dass er nicht kanadischer Headcoach wird. Ziemlich seltsam das Ganze.

  20. 20 # Björn Mai 22 2019 @ 13:39

    Wenn das mit Team Kanada nicht klappen sollte dann wird er sich eine Auszeit gönnen. Muss ja auch mal drunseun

  21. 21 # Timur Tinç Mai 22 2019 @ 13:51

    @Tobias: Übrigens die Arena würde dann auch schon im Jahr 2022 stehen. Bauzeit etc. wäre nicht so lange. Wenn es einmal losgeht schätze ich zwischen 18 und 24 Monaten.

  22. 22 # Baerbel Mai 22 2019 @ 14:30

    Na vielleicht wird Gordie auch kein Head Coach sondern Assistant?
    Ähnlich wie Flemming in der NBA.

  23. 23 # insomnian Mai 22 2019 @ 20:14

    @timur:
    andere optionen – für die kanadier oder für gordie? oder ist auch das nebulös…?
    etwas komisch ist die sache ja schon… seit wochen fällt in den nächsten tagen die ebtscheidung – die dann doch nicht fällt…

  24. 24 # Tez Mai 23 2019 @ 9:02

    Viel Glück lieber Sebastian Gleim!!!

    Schaut man sich die letzten 3 Spielzeiten an, in denen man nur einmal die Playoffs erreicht hat, kann er vermutlich nicht viel falsch machen und die Messlatte liegt nicht zu hoch. Ich bin gespannt wie der fertige Kader aussehen wird. Ob Herbert wirklich Mitspracherecht bei der Kaderzusammenstellung haben wird weiß ich nicht. Gordie war allerdings gut vernetzt auf dem Spielermarkt weswegen ich gespannt bin wo Sebastian seine neuen Spieler herholt.

    Zur neuen Multifunktionshalle:

    Ich denke diese Halle wird nicht mehr kommen! In 2 Monaten wird die Meldung kommen, dass das Projekt gescheitert ist und in spätestens 3 Jahren werden die Skyliners Geschichte sein, leider!

  25. 25 # Oldman Mai 23 2019 @ 9:23

    @TEZ bei dem Thema Halle bin ich bei dir – schade und schande für eine Stadt wie Frankfurt !

  26. 26 # Björn Mai 23 2019 @ 9:54

    Das Hallenprojekt ist ich nicht tot aber hier wird es tot geredet

  27. 27 # Tez Mai 23 2019 @ 11:04

    @Björn deinen Optimismus in allen Ehren, aber auch du weißt, dass die Chancen für den Bau der Halle am Kaiserlei von Tag zu Tag schwinden. Ich habe vor kurzem gelesen, dass geplant ist auf dem Grundstück wo die Halle entstehen soll die europäische Schule zu bauen. Und wahrscheinlich kommt es auch so außer die Stadt hat einen Plan B.

  28. 28 # Björn Mai 23 2019 @ 11:39

    Ich hab nie gesagt das ich die Variante am Kaisslei bevorzuge.

  29. 29 # Björn Mai 23 2019 @ 11:49

    Was die europäische Schule betrifft…

    Vielleicht ist es ein Durckmittel. Genauso wie Aussage von Wöbke das er die Lizenz weitergibt wenn die Halle nicht kommt.

  30. 30 # Silverbeard Mai 23 2019 @ 12:41

    @TEZ
    Ich glaube nicht, dass das Schicksal der Skyliners so stark mit einer neuen Halle verbunden ist.
    Eine neue Halle bedeutet nicht automatisch mehr Werbeeinnahmen. Und das ist mMn die Haupteinnahmequelle.

  31. 31 # Face Mai 24 2019 @ 13:32

    Wenn man die Nachricht zu Gleim ein paar Tage sacken lässt, klingt das eigentlich recht vernünftig.
    Voraussetzung ist halt, dass man in Gleim einen aufstrebenden, talentierten Trainer sieht, der Herbert tatsächlich beerben kann.
    Denn machen wir uns nichts vor: Bislang war Gleim vor allem im Jugendbereich (dazu zähle ich auch das ProB-Team der Skyliners) tätig und hat dort einige Achtungserfolge verbuchen können. Den Nachweis, dass er im Profibereich (und dazu zähle ich ProA aufwärts!) Erfolg haben kann, ist er noch schuldig geblieben.
    Klar, es muss jeder mal irgendwo anfangen. Aber machen wir uns nichts vor: es ist ein Riesenschritt von der semi-professionellen ProB in die BBL!
    Und der Vergleich zu Harmesen hinkt auch gewaltig! Der ist in jungen Jahren nämlich mit Jena aus der 2. Liga in die BBL aufgestiegen! Und folglich hat er dann auch in Liga 1 gecoacht (und ist abgestiegen…).
    Auch ein Pedro Calles ist ein junger Trainer, der sich aber auch mit dem Aufstieg den Respekt erarbeitet hat und die Erfahrung gesammelt hat.

    Mir ist kein Fall bekannt, in dem im deutschen Basketball ein Trainer aus der 3. Liga sofort den Sprung in die 1. Liga geschafft hat.

    Ich wünsche Sebastian Gleim einen guten Einstand und hoffe, dass er keine billige Zwischenlösung für den Verein ist, sondern wirklich etwas besonderes in ihm gesehen wird.
    Nichtsdestotrotz ist seine Beförderung zum HC in der 1. Mannschaft ein Risiko. Und das kann sich auszahlen, aber auch in einer Enttäuschung enden!

  32. 32 # Björn Mai 25 2019 @ 10:14

    Face dein etzter Satz ist richtig. Wiesoll man es aber herausfinden wenn man es nicht versucht

  33. 33 # bussard Mai 26 2019 @ 9:03

    Ich denke auch wenn man Seiten der Skyliners überzeugt ist, dass er es kann, dann lasst ihn machen. Oder möchte jemand didin oder muli wieder sehen?

    Es gibt nichts was mich in meinem beruflichen Alltag mehr nervt als wenn Leute nicht befördert werden weil sie keine Erfahrung haben.

    Klar ist es mutig den prob Trainer zu befördern, aber meist wurden wir für unseren Mut auf junge Spieler zu setzten belohnt. Schauen wir auf letztes Saison gab es kaum davon einzig vielleicht tbh, und der wurde zum bauernopfer. Also lasst uns lieber wieder mutig sein als eine Saison wie die letzte.

  34. 34 # Tez Mai 26 2019 @ 20:34

    So Kanada hat seinen Headcoach für die WM „Nick Nurse“ . Headcoach der Toronto Raptors in der NBA. Was passiert jetzt mit Gordie?

  35. 35 # wettertom Mai 26 2019 @ 23:11

    WOW.

    Jetzt bin ich mal gespannt. Hat sich Gordie verpokert?

  36. 36 # Björn Mai 27 2019 @ 7:06

    Gordi wird dich ne azszeit nehmen glaub ich

  37. 37 # Baerbel Mai 27 2019 @ 9:20

    Gordie wird Assistant…wie oft denn noch? ;-)

  38. 38 # Timur Tinç Mai 27 2019 @ 14:05

    Denke Bärbel hat Recht. Er wird eine Stelle im Trainerstab bekommen. https://sportando.basketball/en/nick-nurse-expected-to-become-canadas-nt-head-coach-for-fiba-basketball-world-cup/

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.