skyliners.frblog.de

Di 13.04.21 13:17

Gleim nach Crailsheim

Sebastian Gleim wird zur kommenden Saison Trainer der Crailsheim Merlins. Das gaben die Crailsheim Merlins und die Frankfurt Skyliners am Dienstag bekannt. „Wir hatten mit ihm sehr intensiv über eine Zukunft in Frankfurt als Sportdirektor gesprochen und ihm auch ein konkretes Angebot vorgelegt“, sagte Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter der Skyliners. „Er sieht sich allerdings mehr als Trainer und möchte sich in diese Richtung weiterentwickeln.“

Offensichtlich war Wöbke nicht mit der Arbeit von Gleim als Chefcoach zufrieden – sonst hätte er ihm nicht ein Angebot als Sportdirektor unterbreitet. Das kann man schon als Tiefschlag werten, wenn man sowas von seinem Chef gesagt bekommt. In der offiziellen Pressemitteilung hat Gleim aber alle Zähne zusammengebissen und kein böses Wort verloren, im Gegenteil. Trotzdem dürfte alleine mit dem Angebot: Sportdirektor ja, Cheftrainer nein, ein Tischtuch zerschnitten worden sein. Über die genauen Gründe kann man nur spekulieren. Rein vom sportlichen Abschneiden her betrachtet, kann man Gleim in dieser Saison wenig vorwerfen. Er liegt mit den Skyliners auf Platz zehn. Offizielles, von Wöbke kommuniziertes Vereinsziel lautete Klassenerhalt. Es können also nur Dinge in der Entwicklung oder im zwischenmenschlichen Bereich gewesen sein.

Ich hatte das Gefühl, auch schon in der ersten Saison, dass er ab und an ein Autoritätsproblem hatte. Immer wieder gab es Momente, wo er kundtat, dass die Spieler nicht das machen was er sagt und vom Plan abweichen. Kürzlich berichtete er aus seiner Ansprache an die Mannschaft: „Der Trainerstab entscheidet immer, was wir angreifen und was wir verteidigen.“ Wenn das aber ein so gravierendes Problem gewesen wäre, dann hätten die Skyliners nicht zehn Spiele gewonnen.

Für die Skyliners steht im Sommer also ein gewaltiger Umbruch bevor. Denn neben dem Chefcoach brauchen die Skyliners auch jemanden, der im Nachwuchs das Scouting federführend übernimmt. Er war nicht Nachwuchskoordinator, wie es im Ursprungsbeitrag hieß. Gleim hat wesentlich den Aufbau und die Struktur der Nachwuchsabteilung von der Pro B in die untersten Bereiche vorangetrieben. Ich bin sehr gespannt, wie diese Lücke gefüllt werden soll. Zumal es gerade in den jüngeren Jahrgängen immer schwieriger wird, Spieler zu holen.

24 Responses

  1. 1 # Doppeldribbel April 13 2021 @ 15:20

    Ja, die Gründe der Trennung können nur ungesagt geblieben sein. Das, was gesagt wurde, ist ja alles toll und hätte einen neuen Drei-Jahres-Vertrag nach sich ziehen müssen😉

    Offensichtlich ist, dass die Skyliners ihm keinen neuen (Chefcoach-)Vertrag angeboten haben. Ein bisschen verwunderlich angesichts des rein sportlichen Abschneidens und der sicher vergleichsweise eher gemäßigten Gehaltshöhe. Spricht aber dafür, dass GW klare Gründe für diese Vorgehensweise hat – zumal in diesen schwierigen und unberechenbaren Zeiten.

    Logisch wäre es, wenn GW bereits Trainer-Gespräche geführt hat. Dass er mit SG nicht weiter arbeiten wird, ist ihm ja sicher nicht spontan Anfang April eingefallen. Vielleicht hört man bald was…?!

    Irgendwelche Neuigkeiten zum Thema Quarantäne, Trainings-Restart, nächste Spiele? Durch das Pokal-Final-Four am Wochenende verpasst man zumindest nicht noch ein drittes Spiel…

  2. 2 # Jörg April 13 2021 @ 16:17

    Das Hütter aus Frankfurt weg geht ist mehr zu bedauern als das gehen von Gleim.

  3. 3 # Paul April 13 2021 @ 19:37

    @Jörg: Beides ist gut zu verschmerzen.

  4. 4 # Doppeldribbel April 13 2021 @ 20:04

    @Jörg: Kann man so oder so sehen. Manche Dinge beendet man besser im Erfolg (Hütter). Gibt Dutzende von Beispielen. Wenn man im November in der CL viermal auf den Ömmel bekommen hat und in der Liga auf Platz 12 steht, wird er durchs Netz und vom Hof gejagt. Sorry für Off-Topic.

    Zu Gleim: Du hast offenbar deine individuellen Erfahrungen mit ihm gemacht. Ich vermute mal nebulös, es ging dabei um ein BB-spielendes Familienmitglied von dir.

    Was sollen wir Mit-Foristen dazu sagen? Die Allermeisten kennen SG nicht persönlich. Kann natürlich objektiv stimmen, was du subjektiv sagst. Muss aber nicht. Ich kann nur das beurteilen, was ich an Coaching im TV sehe. Das hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, daher trauere ich ihm jetzt nicht groß hinterher. Aber erstmal abwarten, wer als Nachfolger antritt.

  5. 5 # Tez April 14 2021 @ 9:19

    So jetzt haben sich die Gerüchte der BIG bewahrheitet und Hr. Gleim verlässt uns nach der Saison. Zum einen kann man sagen, dass Hr. Gleim mit den finanziellen Mitteln, die vorhanden waren, das Beste rausgeholt hat. Platz 10-12 sind am Ende der Saison möglich. Dass es für Hr. Gleim jetzt nicht in Frankfurt weitergeht hat mehrere Gründe:

    1. Ich vermute, dass sich Hr. Gleim als Trainer der Skyliners oftmals nicht durchsetzen konnte. Das hat man in manchen Spielen gesehen, wo Frankfurt wahrlich chancenlos war und Hr. Gleim nach dem Spiel persönlich eigene Spieler namentlich (z.B. Mobley) angegriffen hat. Das ist nicht professionell und einfach schlecht. Vermutlich ist es sehr schwer, als Nachwuchstrainer eine Profimannschaft zu übernehmen und sich zu behaupten. Dies ist nur schwer gelungen, da die Spieler natürlich auch sehen, dass dem Trainer Berufserfahrung fehlt vor allem aber Europaerfahrung.

    2. Gleims Auftreten in manchen Spielen war teilweise nicht BBL tauglich. Letzte Saison in München gegen Vechta ist er aus der Halle geflogen. Diese Saison gab es mehrere Situationen wo er technische Fouls bekommen hat, weil er mit den Schiedsrichtern nicht einverstanden war und diskutiert hat. In mancher Situation, hat er seinem Team damit nicht geholfen.

    3. Seine Art, in den Podcasts kam er sehr gelangweilt und teils auch arrogant rüber. Oftmals bin ich eingeschlafen, wenn er gesprochen hat. Emotionen hat er ab und an gezeigt, aber es hat in Frankfurt einfach nicht gepasst.

    Dennoch alles Gute und vielen Dank Sebastian Gleim.

    Eigentlich war es aber klar, dass es zu einer Trennung kommen wird, wäre man von Hr. Gleim überzeugt und zufrieden gewesen, hätte man ihm einen langjährigen Vertrag angeboten. Das ist nicht passiert. Gunnar sucht nun einen ambitionierten und erfahrenen Trainer, der wenn möglich 2025 in der neuen Arena voll angreifen kann.

    Aber bitte nicht Thomas Päch, der hat gezeigt, dass er BBL nicht kann😔.

  6. 6 # Tobias April 14 2021 @ 15:48

    Wenn man die letzten 22 Jahre anschaut fällt doch auf, dass es viele Coaches in Frankfurt gab, die mit wesentlich mehr Geld noch weniger erreicht haben. Sunara, Barton, Kazurin…..fällt euch was auf? Die Skyliners hatten die Hälfte ihre Clubgeschichte einen absoluten Traum Coach mit Gordie, doch nach der „Bachelor“ Nummer kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, dass er sich das noch mal antut. An oberster Stelle wird halt seit Jahren viel geträumt, aber wenig wertgeschätzt….Ich bin wirklich gespannt, wer auf Gleim folgt, und mit welchem Kader „mehr“ erreicht werden soll…. Aber: Intern kann natürlich einiges vorgefallen sein. Good Luck FFM!

  7. 7 # Tobias April 15 2021 @ 9:05

    Offtopic: Geplantes 4er Bündnis der GRÜNEN ohne die CDU in Frankfurt, wie stehen da jetzt die Arena Chancen?

  8. 8 # Timur April 15 2021 @ 9:10

    In jeder Koalition, wo die CDU nicht dabei ist, sinken die Chancen.

  9. 9 # Tez April 15 2021 @ 10:52

    Momentan läufts für Frankfurt Hütter weg, Gleim weg und jetzt wahrscheinlich auch der Traum von einer Halle am Kaiserlei 🤦‍♂️ oh je.

  10. 10 # Josef April 17 2021 @ 12:09

    Weiß man denn schon, wer der Nachfolger von Gleim werden soll?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es Perwas und/oder Quantenz Robertson machen wird.

    Gibt weitere interessante (bezahlbare) Trainer-Kandidaten?

  11. 11 # Timur April 17 2021 @ 12:13

    @Josef: Das ist noch viel zu früh. Aber Perwas wird sicher kein Headcoach und Tez will ja noch weiterspielen. Außerdem wird er eher kein Coach werden. Vlt. in den USA für Kids, aber mehr kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  12. 12 # Tobias April 17 2021 @ 16:40

    Beim Thema Arena verstehe ich nun auch, warum die Skyliners auf „Grüne Soße“ und „Fahrräder“ gesetzt haben. War wohl ne Vorahnung. Aber ich denke die neue Koalition wird Richtung Airport und damit „am wenigsten Arbeit“ tendieren….

  13. 13 # egal April 18 2021 @ 9:04

    Tez und Perwas sehe ich auch nicht als Trainernachfolger.

    Mit GWs Vorliebe für Rückholungen würde ich eher Derrick Allen sehen.

  14. 14 # Tobias April 18 2021 @ 17:21

    Derrick Allen wäre nicht abwegig. A) Er kennt den Club und die Arbeit dort. B) Er kann mittlerweile gut deutsch. C) Seine Frau kommt aus der Ecke. Was spricht dagegen: Er ist zwar Profi durch und durch, aber zu unerfahren. Eine weitere Saison wie diese wäre nicht gut…

  15. 15 # MAG April 19 2021 @ 8:02

    Ich muss Tobias zustimmen – das klingt in der Tat nach einer guten Idee mit D.A., die man durchaus weiterdenken könnte.

  16. 16 # Tez April 19 2021 @ 9:31

    Das hört sich gut an👍. Mit einer jungen Version von „Aito“ kann ich gut leben. Schön, dass auch im Ausland nach einem neuen Trainer gesucht wird, der junge Spieler entwickelt.
    Was mit jungen Spielern und wenig Budget möglich ist, beweist unter anderem Göttingen.

    https://www.google.de/amp/s/m.faz.net/aktuell/sport/rhein-main-sport/frankfurt-skyliners/basketball-fraport-skyliners-suchen-nachfolger-von-sebastian-gleim-17298810.amp.html

  17. 17 # Jörg April 19 2021 @ 11:36

    Hallo Alex, Horst und Jens!
    So langsam könnt auch ihr hoffentlich erkennen was ich mit meinen Kommentaren über Gleim, seinen Charakter und seine Persönlichkeit immer angedeutet habe.
    Ich nehme an das ihr die entsprechenden Zeitungsartikel gelesen habt.
    Für mich war von vorne herein klar, dass das auf Dauer nichts wird. Man braucht dazu nur ein wenig Menschenkenntnis und direkte Informationen aus dem Umfeld. In seiner Jugendarbeit wo viele gute Nachwuchsspieler gegangen sind/wurden, waren die Probleme nur nebensächlich, in der Bundesliga eben nicht mehr.
    Hoffentlich wird mit den neuen Erkenntnissen jetzt bei den Skyliner alles besser.

  18. 18 # Doppeldribbel April 19 2021 @ 13:29

    @Tobias: „Eine weitere Saison wie diese wäre nicht gut…“ Da stimme ich dir aus vollem Herzen zu. Aber man sollte nicht übersehen: Sie könnte auch deutlich schlechter werden…!

    Aus dem FAZ-Artikel kann man rauslesen, das Wöbke die Meinung hat, dass aus dem Kader mehr rauszuholen gewesen wäre als „Nicht-Abstieg“. Also ich finde, genau DAS ist Gleim nicht vorzuwerfen.

    Ergebnistechnisch (11/16 zurzeit) war man mMn ziemlich nah am Optimum, mehr sehe ich mit dem Kader nicht. Was sollte uns mit diesem Kader berechtigen, auf Platz 8 oder besser zu stehen? Sorry, wenn ich da die Kader aus Ulm oder Bam anschaue, da darf man nicht erwarten, vor diesen zu stehen. Inwieweit Gleim (mit-)verantwortlich war, den Kader mit solchen „Unwuchten“ zusammen zu stellen, müsste man natürlich in die Betrachtung mit einbeziehen.

    Die dramatische Unkonstanz – vor allem innerhalb eines Spiels – ist schon eher etwas, was man kritisieren sollte. Das war – nicht nur einmal – wirklich brutal und da konnte der Trainer fast nie gegensteuern.

    Und keinen Spieler besser gemacht? Nun ja, kann man unterschreiben. Aber man muss aber halt auch schauen: WEN soll ich als Trainer besser machen? Bei Spielern wie Murphy, Moore, Völler, Rahon, Tez sind natürliche Grenzen gesetzt, konstant besser werden sie nicht mehr. Kessens fand ich im Vergleich zu seiner Vechta-Zeit verbessert. JAG wäre diskutabel. Vor allem bei Schoormann hätte ich mir einen erkennbaren Schritt gewünscht, aber wie weit das am Trainer bzw. am Spieler liegt, traue ich mich jetzt nicht zu bewerten.

    Unterm Strich trauere ich Gleim nicht nach. Ein neuer Trainer ist deutlich mehr Chance als Risiko!

  19. 19 # Doppeldribbel April 20 2021 @ 12:41

    @Timur: Gibt’s denn irgendwelche News zum Trainings-Restart? Da ruht ja seitens der Skyliners still der See. Eigentlich wieder mal nicht zu fassen, dass es dazu nicht mal irgendeine Art von Kommunikation gibt (und die dürfen gerne datenschutzkonform sein).

    Wenn ich’s richtig aufm Schirm habe, dann wurde die Quarantäne am 9.4. angeordnet. +14 Tage, dann wäre sie am Freitag (23.4.) wieder aufgehoben. Und dann gleich am Sonntag vs. MBC und 27.4. @Lubu. Das dürfte dann recht grausig werden, was ja auch andere Teams nach Quarantäne-Rückkehr schon erfahren durften.

    Aber am wichtigsten ist, dass alle gesund werden bzw. geblieben sind.

    Es dürfte für die BBL bzw. alle Sport-Profiligen zum Saisonende ein Tanz auf der Rasierklinge werden. Hinten raus bleibt wenig Luft für Verschiebungen (BB-Olympia-Quali, Fußball-EM, etc.). Ich denke, es wäre sinnvoll, die Playoffs auf best-of-3 zu verkürzen, um ein wenig Spielraum zu bekommen. Die 2. Fußball-BL hat schon ein Riesen-Terminproblem, die 1. BL mit Hertha bisher erst einen Fall. Aber wenn da bis Anfang Mai weitere Mannschaft(en) in eine zweiwöchige Quarantäne müssten, fliegen einem die Saisons auf der Zielgeraden um die Ohren.

    Sicherlich derzeit nicht gerade das gesellschaftlich dringendste Problem. Wäre aber schade, da es die Profiligen bisher recht erfolgreich hinbekommen haben.

  20. 20 # Timur April 21 2021 @ 9:33

    Am heutigen Mittwoch ist der entscheidende PCR-Test. Sollten alle negativ sein, darf ab morgen wieder trainiert werden.

  21. 21 # Tobias April 21 2021 @ 10:18

    @Doppeldribbel: Lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster, die Skyliners haben sogar den „besten“ Insta Account laut eigenen Angaben in der Beschreibung. Fragt sich nur bei was??? LOL

  22. 22 # Doppeldribbel April 21 2021 @ 11:18

    @Tobias: :-))

    Ja, ich muss bisschen vorsichtig mit Kritik sein, das stimmt. Facebook konnte ich bisher erfolgreich vermeiden und Insta habe ich nur, um meinem eigenen Verein zu folgen. Aber wenn der Skyliners-Account so brutal geil ist, sollte ich dem vielleicht mal folgen:) Bin total hoffnungsfroh, dass da die ganzen Infos fließen, die ich seit Jahren über www vermisse:)

  23. 23 # Tobias April 22 2021 @ 14:00

    @Doppeldribbel: Auf www. vermisst du sicher unter „WIR“ auch ein neues Teambild? Das eingestellte ist älter als 2 Jahre, da ist Gordie noch drauf. Was willste machen….. lol

  24. 24 # Horst April 23 2021 @ 7:28

    @Tobias
    Weil das aktuelle TEAMBILD evtl. unter TEAM zu finden ist.
    https://www.fraport-skyliners.de/teams/easycredit-bbl/

    Es gibt für manche einfach immer was zu meckern. Auch wenn es bullshit ist.

Schreibe einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.

Um Spam zu vermeiden, füllen Sie bitte das Captchafeld aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.