skyliners.frblog.de

So 09.05.21 17:40 | 3 Kommentare

Saisonanalyse 2020/2021

Die Saison ist vorbei. Endlich, muss man aus Sicht der Frankfurt Skyliners sagen. Nach der 14-tägigen Quarantäne und sieben Spielen in zwei Wochen ohne sechs Stammkräfte sind die Kräfte einfach am Ende. Die Skyliners beenden die Saison mit zwei beachtlichen Charaktersiegen, vor allem der Sieg zum Abschluss gegen das Playoff-Team Hamburg mit 96:89 hat gezeigt, dass die Moral stimmt. „Wir hatten mit den Jungs einen sehr guten Energiekreis“, bilanzierte Gleim. Ein kleiner Seitenhieb auf Matt Mobley. Den ganzen Beitrag lesen

Mo 03.05.21 08:07 | 15 Kommentare

Die bittere Abschiedstournee geht weiter

Noch drei Spiele, dann ist diese seltsame Saison ohne Zuschauer endlich für die Frankfurt Skyliners vorbei. Seit der Quarantäne und den vielen Ausfällen ist vor jeder Partie von vornherein klar, dass die Hessen sie nicht gewinnen werden. Vor allem wenn die Gegner Ludwigsburg oder Oldenburg heißen. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 30.04.21 09:14 | 3 Kommentare

Die nächste Herkulesaufgabe in Bonn

Es besteht wohl eine kleine Chance, dass Jon Axel Gudmundsson heute in den Kader der Frankfurt Skyliners für das Auswärtsspiel in Bonn zurückkehrt. Damit wären es nur noch sechs Mann die fehlen. Und das wird sich bis zum Saisonende am 9. Mai nicht mehr ändern. Den ganzen Beitrag lesen

Mo 26.04.21 12:41 | 8 Kommentare

Wehren so lange es geht in Ludwigsburg

Früher waren Spiele in Ludwigsburg für die Frankfurt Skyliners immer richtige „Hundekämpfe“, wie es Gordon Herbert zu sagen pflegte. Es waren intensive von der Defensive geprägte Spiele, wo auch die eine oder andere unfaire Aktion mal dabei war. Am morgigen Dienstag wird es für die Skyliners beim aktuellen Tabellenführer darum gehen, sich so lange wie möglich zu wehren und so teuer wie möglich zu verkaufen. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 23.04.21 08:40 | 8 Kommentare

Sieben Spiele in 14 Tagen nach 14 Tagen Quarantäne

Die Skyliners hat es hart erwischt. Wenn sie am Sonntag gegen den Mitteldeutschen BC antreten werden, werden ihnen einige Spieler fehlen, die noch mit den Nachwirkungen der Coronavirus-Infizierung zu kämpfen haben bzw. in Quarantäne sind. Welche Spieler das sind, werden wir erst am Sonntag sehen, da die Skyliners das aus datenschutzrechtlichen Gründen, wie es die BBL vorgibt, nicht kommunizieren. Nach 14 Tagen in Quarantäne durften die Hessen am Donnerstag das erste Mal wieder trainieren und müssen nun in 14 Tagen sieben Spiele absolvieren. Ein Mammut-Programm, vor allem wenn man nicht richtig trainieren konnte. Keine Seitwärtsbewegungen, keine Sprungübungen etc. Deshalb lautet die oberste Priorität für Cheftrainer Sebastian Gleim bis Saisonende: Gesund bleiben. Den ganzen Beitrag lesen

Di 13.04.21 13:17 | 24 Kommentare

Gleim nach Crailsheim

Sebastian Gleim wird zur kommenden Saison Trainer der Crailsheim Merlins. Das gaben die Crailsheim Merlins und die Frankfurt Skyliners am Dienstag bekannt. „Wir hatten mit ihm sehr intensiv über eine Zukunft in Frankfurt als Sportdirektor gesprochen und ihm auch ein konkretes Angebot vorgelegt“, sagte Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter der Skyliners. „Er sieht sich allerdings mehr als Trainer und möchte sich in diese Richtung weiterentwickeln.“ Den ganzen Beitrag lesen

Do 01.04.21 14:19 | 33 Kommentare

Oster-Doubleheader

Nach zwei klaren Niederlagen in Folge, erst gegen Alba Berlin und dann in Braunschweig, sind die Skyliners jetzt zwei Mal zu Hause gegen Chemnitz (Donnerstag) und gegen Crailsheim (Sonntag) gefordert. Es wird nach dem vor allem schwachen Auftritt in Braunschweig darum gehen, wieder in die Spur zurückzufinden. Das größte Problem dieses Teams war und ist die Konstanz. Es gab – auch bei den gewonnen Spielen – eigentlich keines, wo sie durchgehend überzeugt haben. Vielleicht kommt mit der möglichen Rückkehr von Joe Rahon wieder etwas mehr Struktur ins Spiel der Skyliners.

Sa 27.03.21 09:51 | 5 Kommentare

Zu Gast bei Braunschweiger Talenten

Mitte der 2010er Jahre galten die Frankfurt Skyliners als DIE Talenteschmiede in Basketball-Deutschland. Mit Konstantin Konga, Danilo Barthel und Johannes Voigtmann hatten sie drei Top-Nachwuchsspieler früh in ihre eigenen Reihen geholt und sie zu Nationalspielern entwickelt. Auch Niklas Kiel, Isaac Bonga und Richard Freudenberg konnten in den folgenden Jahren an den Main gelockt werden. Bonga hat tatsächlich den Sprung in die NBA geschafft, während Kiel die Karriere bereits beendet hat. Freundeberg kämpft gerade in der Reha um sein Comeback. Ansonsten sind die Skyliners was die deutschen Talente angeht vor allem auf die Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, die schon viele Jahre dabei sind, angewiesen, während Braunschweig, der Gegner am Sonntag, zum Magneten für junge deutsche Spieler geworden ist. Den ganzen Beitrag lesen

Fr 19.03.21 19:09 | 14 Kommentare

Spielen, um zu lernen

Die Frankfurt Skyliners wollen es mit dem Selbstvertrauen aus drei Siegen hintereinander am Sonntag (15 Uhr) Alba Berlin schwer machen. „Es wird eine riesige Herausforderung für uns“, sagt Cheftrainer Sebastian Gleim vor dem Duell gegen den deutschen Meister in der Ballsporthalle. „Gegen Berlin spielst du und lernst du.“ Richard Freudenberg und Konstantin Konga werden den neuntplazierten Hessen gegen den Tabellenzweiten fehlen.

Mo 15.03.21 09:32 | 8 Kommentare

Hessenderbysieger und Klassenerhalt zu 99 Prozent geschafft

Es waren keine schönen Spiele, die die Frankfurt Skyliners zuletzt aufs Parkett gelegt haben. Dafür haben sie aber auch nicht die Mannschaft, um den Schönheitswettbewerb zu gewinnen. Das Saisonziel von Anfang an lautete: Überleben. Und nach den drei Siegen gegen Vechta, Göttingen und Gießen haben die Hessen dieses Ziel zu 99 Prozent erreicht. Auch wenn es nicht immer guter Basketball war, haben sie immer einen Weg gefunden, die knappen Spiele für sich zu entscheiden. Den ganzen Beitrag lesen